zurück zum thema

TX Logistik bietet nun sechs wöchentliche Verbindungen an (Symbolbild)

©TX Logistik

Kombinierter Verkehr: Mehr Züge zwischen Duisburg und Mailand

TX Logistik bietet mehr wöchentliche Verbindungen im kombinierten Verkehr zwischen der Lombardei und Nordrhein-Westfalen an.

Mailand. Aufgrund steigender Nachfrage wird der kombinierte Verkehr zwischen Duisburg und Mailand ausgeweitet. Statt der bislang fünf wöchentlichen Verbindungen zwischen dem DUSS-Terminal Duisburg-Ruhrort Hafen und dem GVZ Segrate wird TX Logistik ab dem 6. September 2021 sechs wöchentliche Verbindungen anbieten. Das von Mercitalia (Gruppo FS Italiane) kontrollierte Unternehmen wird dann auch samstags für Transportverbindungen zwischen den beiden Destinationen sorgen.

Über die Achse Zürich-Gotthard-Chiasso können jeweils bis zu 34 Ladeeinheiten transportiert werden. Neben Sattelaufliegern mit PC400-Profil (Eckhöhe von vier Metern) werden auch Container, Wechselbehälter sowie Tank- und Siloeinheiten per Schiene zwischen Nordrhein-Westfalen und der Lombardei auf die Reise geschickt. Die Verbindung über die vor allem Konsumgüter transportiert werden, wird nach Angaben von TX Logistik als „offenes Zugsystem“ betrieben. (nja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special RAILCARGO & KV.

1000px 588px

Railcargo & KV, Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Italien, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Alpenquerender Güterverkehr, TX Logistik


WEITERLESEN: