Deutsche Bahn, Verwaltung, Logo, Berlin

Die Koalition will eine Kapitalerhöhung bei der Deutschen Bahn (Symbolfoto)

©Fabrizio Bensch/dpa/picture-alliance

Koalition plant Kapitalerhöhung bei der Bahn

Von 2020 bis 2030 will sich der Bund jährlich mit einer Milliarde Euro zusätzlichen Eigenkapitals an der Deutschen Bahn beteiligen.

Berlin. Die Koalition will eine Kapitalerhöhung bei der Deutschen Bahn. Der Bund werde sich von 2020 bis 2030 jährlich mit einer Milliarde Euro zusätzlichen Eigenkapitals an der Bahn beteiligen. Das geht aus einem 22-seitigen Eckpunktepapier hervor, das der „Deutschen Presse-Agentur“ am Freitag, 20. September, vorlag. Mit der Kapitalerhöhung soll der bundeseigene Konzern laut Papier in die Lage versetzt werden, zusätzliches Kapital in die Modernisierung, den Ausbau und die Elektrifizierung des Schienennetzes und das Bahnsystem zu investieren. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special RAILCARGO & KV.

1000px 588px

Railcargo & KV, Verkehrspolitik Deutschland, Geschichte & History in Güterverkehr und Logistik, Deutsche Bahn

Errors:

WEITERLESEN: