zurück zum thema
Abgas Messung

Mobile Abgasmessvorrichtung

©VerkehrsRundschau/Michael Kappeler

KBA-Abgasuntersuchungen: Diese Automarken und Fahrzeugtypen sind betroffen

Bei rund 20 der 50 untersuchten Dieselfahrzeuge bemängelt das Kraftfahrtbundesamt die Abgaswerte. Welche Fahrzeuge betroffen sind - Download des KBA-Prüfberichts.

Berlin./Flensburg. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat am vergangenen Freitag die Ergebnisse der Fahrzeuguntersuchungen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) vorgestellt. Die Behörde untersuchte im Rahmen des VW-Abgas-Skandals rund fünfzig Fahrzeuge verschiedenster Hersteller auf die Einhaltung der Abgasnormen, insbesondere der Stickoxid-Emissionen (NOx) (siehe Liste unten).

Nach den Untersuchungen hat das KBA die Fahrzeuge in drei Ergebnisklassen unterteilt: Der Gruppe I wurden 27 Fahrzeuge zugeordnet, die ein unauffälliges Verhalten zeigten oder bei denen die Hersteller gewisse Auffälligkeiten in der Höhe der NOx-Werte technisch plausibel und akzeptabel darstellen konnten.

Genau 22 Fahrzeuge mit auffällig hohen NOx-Werten, die technisch nicht ausreichend erklärbar schienen, wurden in Gruppe II eingegliedert. Bei diesen Fahrzeugen müssen zum Teil Nachbesserungen an der Motor- und Abgassteuerung vorgenommen werden. Vier Fahrzeuge des VW-Konzerns mit bereits festgestellten unzulässigen Abschalteinrichtungen bei Dieselmotoren der Generation EA 189 bilden die Gruppe III.

Was das KBA insbesondere an den Automobilien der Gruppe II zu bemängeln hat und weitere Informationen zum Prüfverfahren finden sich im Prüfbericht des KBA (Kostenloser Download im VerkehrsRundschau-Dossier „Abgastechnik & Schadstoffnormen“ Kasten rechts Studien und Dokumente. Nutzen Sie auch die Alert-Funktion "Thema beobachten", um kostenlos über neue Nachrichten und Berichte informiert zu werden. (ak)

 

Fahrzeuge der Gruppe I (Unauffälliges bzw. erklärbares Verhalten):

Audi A3 2.0 l Euro 6

Audi A6 2.0 l Euro 6 EA 288

Audi A6 V6 3.0 l Euro 6

BMW 320 2.0 l Euro 5

BMW 216 1.6 l Euro 6

BMW 530 3.0 l Euro 6

Fiat Panda 1.3 l Euro 5

Ford Focus 2.0 l Euro 5

Honda HR-V 1.6 l Euro 6

Land Rover Range Rover Evoque 2.0 l Euro 6

Mazda 6 2.2 l Euro 6

Mercedes C 220 Bluetec 2.1 l Euro 6

Mercedes S 350 Bluetec 3.0 l Euro 6

Mercedes Sprinter 2.1 l Euro 5

Mitsubishi ASX 2.3 l

Opel Astra 2.0 l Euro 5

Peugeot 308 SW 1.6 l Euro 6

Smart fortwo 0.8 l Euro 5

Toyota Auris 2.0 l Euro 5

Volvo V60 2.0 l Euro 6

VW Golf VII 1.6 l Blue Motion Euro 6 EA 288

VW Golf VII 2.0 l Euro 6 EA 288

VW Passat 2.0 l Euro 6 EA 288

VW Sportsvan 2.0 l Euro 6 EA 288

VW Touran 2.0 l Euro 6 EA 288

VW Golf VII 1.6 l Euro 5 EA 288

VW Touareg V6 3.0 l Euro 6

 

Fahrzeuge der Gruppe II (Auffällig hohe NOx-Werte)

Alfa Romeo Giulietta 2.0 l Euro 5

Audi A6 V6 3.0 l Euro 5

Chevrolet Cruze 2.0 l Euro 5

Dacia Sandero 1.5 l Euro 6

Fiat Ducato 3.0 l Euro 5

Ford C-Max 1.5 l und 2.0 l Euro 6

Hyundai ix35 2.0 l Euro 5

Hyundai i20 1.1 l Euro 6

Jaguar XE 2.0 l Euro 6

Jeep Cherokee 2.0 l Euro 5

Land Rover Range Rover 3.0 l Euro 5

Mercedes V 250 Bluetec 2.1 l Euro 6

Nissan Navara 2.5 l Euro 5

Opel Insignia 2.0 l

Opel Zafira 1.6 l Euro 6

Porsche Macan 3.0 l V6 Euro 6

Renault Kadjar 1.6 l und 1.5 l Euro 6

Suzuki Vitara 1.6 l Euro 6

VW Amarok 2.0 l N1 Euro 5

VW Crafter 2.0 l N1 Euro 5

 

Fahrzeuge der Gruppe III (VW-Fahrzeuge mit unzulässiger Abschalteinrichtung)

VW Beetle 2.0 l EA 189 Euro 5

VW Golf Plus 1.6 l EA 189 Euro 5

VW Passat 2.0 l EA 189 Euro 5

VW Polo 1.2 l EA 189 Euro 5

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GRÜNE LOGISTIK & UMWELTSCHUTZ.

1000px 588px

Grüne Logistik & Umweltschutz, CO2 und Luftschadstoffe, Berechnung von CO2-Emissionen, Markt für Lkw & Nutzfahrzeuge, Lkw-Abgastechnik & Schadstoffnormen, Pick-up & Transporter bis 3,5 t, Diesel und alternative Lkw-Kraftstoffe, Behörde – KBA, Volkswagen Trucks & Services, BMW, Fiat Nutzfahrzeuge, Ford Nutzfahrzeuge, Opel Nutzfahrzeuge, Daimler Trucks & Services, Toyota Nutzfahrzeuge, Renault-Nissan Nfz, Volkswagen Logistik, Mitsubishi Nutzfahrzeuge, PSA Peugeot Citroën Nfz, Dobrindt, Alexander


WEITERLESEN: