847px 413px

Das dänische Einzelhandelsunternehmen JSYK verkauft unter anderem Bettzeug, Möbel und Einrichtungsgegenstände

©BNP Paribas Real Estate

JYSK setzt auf Logistikzentrum in Zentralpolen

Die Einzelhandelskette hat das Mietverhältnis im Logistic City Piotrków Distribution Center verlängert und seine Lager- und Bürofläche erweitert.

Frankfurt am Main/Piotrków Trybunalski. BNP Paribas Real Estate in Polen und M4 Real Estate sind von der dänischen Einzelhandelskette JYSK mit der Verlängerung und Erweiterung des bestehenden Mietvertrags in einem der größten Logistikzentren in Zentralpolen beauftragt. Insgesamt sollen 65.000 Quadratmetern Lager- und 200 Quadratmetern Bürofläche im Logistic City Piotrków Distribution Center angemietet werden, das insgesamt 120 Hektar groß ist. Das Logistikzentrum hat eine gute Anbindung an wichtige Verkehrsknotenpunkte in Nord-Süd- sowie in Ost-West-Richtung. Die Gebäudequalität sei attraktiv für Unternehmen aus den Bereichen Lager und Logistik sowie aus der weiterverarbeitenden Industrie und Light Industrial, teilte BNP Paribas Real Estate mit.

JYSK verfügt bereits über Lagerflächen für die Belieferung von Mitteleuropa im Distributionszentrum im polnischen Radomsko mit einer Kapazität von etwa 220.000 Paletten. Aufgrund des schnellen Wachstums des Unternehmens, das unter anderem Bettzeug, Möbel und Einrichtungsgegenstände verkauft, benötigt dieses jedoch zusätzliche Flächen in Zentralpolen, sodass beschlossen wurde, den bereits existierenden Mietvertrag über 40.000 Quadratmeter zu verlängern sowie die Gesamtfläche um 25.000 Quadratmeter zu erweitern. (tb)

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce, Polen – Transport & Logistik, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Logistikregionen & Standorte