Hallo, Zukunft Jugendratgeber 2018

Hilft bei der Suche nach dem Traumjob in der Logistik: der Jugendratgeber von "Hallo, Zukunft!"

©Verlag Heinrich Vogel

Jugendratgeber von „Hallo, Zukunft!“ ist da

Der Jugendratgeber der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ ist erschienen. Auch die diesjährige Ausgabe informiert Schülerinnen und Schüler über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in der Transport- und Logistikbranche.

München. Mit der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ engagieren sich der Verlag Heinrich Vogel, in dem auch die VerkehrsRundschau erscheint, und Mautbetreiber Toll Collect bei der Bewältigung einer der größten Herausforderungen in der Logistikbranche: der Gewinnung von qualifizierten Berufseinsteigern. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Welch vielfältige Chancen eine Ausbildung in Transport und Logistik bietet, dokumentiert der frisch erschienene Jugendratgeber 2018 von „Hallo Zukunft!“.

Über 20 Berufsportraits

Der Jugendratgeber von „Hallo, Zukunft!“ liefert wertvolle Unterstützung bei der Auswahl des Traumjobs in der Logistik. So werden über 20 Berufsbilder detailliert unter folgenden Aspekten vorgestellt: Was sind die zukünftigen Aufgaben? Welchen Schulabschluss braucht man? Was verdienen Azubis in den einzelnen Berufen?

Das Heft ist zudem prall gefüllt mit nützlichen Informationen zum Karrierestart. So erfahren die Jugendlichen, wie sie eine gute Bewerbung schreiben und wie sie das Vorstellungsgespräch erfolgreich meistern.

Auch die Ausgabe 2018 des Jugendratgebers wird Berufsschulen zur Verfügung gestellt, zudem liegt das über 70 Seiten starke Heft der Aboauflage der VerkehrsRundschau Ausgabe 1/2 bei. Wer Exemplare des neuen Jugendratgebers von „Hallo, Zukunft!“ sein Eigen nennen möchte, kann ihn hier bestellen: hallo.zukunft@springernature.com

Logistik zum Anfassen

Doch „Hallo, Zukunft!“ bietet Schülerinnen und Schüler noch mehr, denn über den direkten Kontakt mit der Logistikbranche setzt die Initiative regionale Impulse bei der Nachwuchsgewinnung: Beim Tag der offenen Tür bei führenden Unternehmen aus dem Logistikbereich können interessierte Schülerinnen und Schüler Praxisluft schnuppern. Auch im zurückliegenden Jahr war „Hallo, Zukunft!“ in Deutschland unterwegs, etwa bei der Geis-Gruppe und der Nagel-Group. (mh)

1000px 588px

WEITERLESEN: