Lkw A. v. Overveld

Der komplette Fuhrpark sowie die Mitarbeiter von A. v. Overfeld sollen übernommen werden

©A. v. Overveld

Jan de Rijk Logistics übernimmt A. v. Overveld Transport

Das Logistikunternehmen Jan de Rijk Logistics möchte sein Verteilernetz im Benelux-Raum ausweiten. Dafür übernimmt das Unternehmen jetzt den kompletten Fuhrpark sowie die Mitarbeiter von A. v. Overfeld.

Roosendaal. Jan de Rijk Logistics aus dem südniederländischen Roosendaal wird Anfang Januar die Transportaktivitäten von A. v. Overveld aus dem benachbarten Zegge übernehmen. Der Großlogistiker Jan de Rijk will durch die Übernahem sein Verteilernetz im Benelux-Raum stärken, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Das 1967 gegründete Familienunternehmen A. v. Overveld mit seinen 13 Mitarbeitern ist auf Transporte in den Niederlanden und Belgien spezialisiert.

Der komplette Fuhrpark sowie die Mitarbeiter von A. v. Overfeld sollen übernommen werden. Der Familienbetrieb wird in der Abteilung Benelux-Tranporte von Jan de Rijk aufgehen.

Jan de Rijk Logistics ist laut eigenen Angaben einer der führenden europäischen Logistiker mit einem umfassenden Angebot an Dienstleistungen im Straßengütertransport, für Intermodal- und Kontraktlogistik sowie im Einzelhandelsvertrieb. Die Niederländer besitzen mehr als 1000 Fahrzeuge und beschäftigen rund 1400 Mitarbeiter an 27 Standorten in 14 Ländern. In Deutschland betreibt Jan de Rijk eine Niederlassung am Flughafen Frankfurt am Main. (kw)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Niederlande, Belgien und Luxemburg – Transport, Spedition & Logistik, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Logistikregionen & Standorte


WEITERLESEN: