Jade Weser Port
Baustelle am Jade-Weser-Port©ddp

Jade-Weser-Port: Qualifizierung von Arbeitslosen

Wilhelmshaven will mehr als 330 Arbeitslose während des Baus des Tiefwasserhafens zu Fachkräften für Hafenlogistik umschulen

Wilhelmshaven. Wilhelmshaven will mehr als 330 Arbeitslose während des Baus des Tiefwasserhafens zu Fachkräften für Hafenlogistik umschulen. Das Projekt habe am Montag mit einem ersten Auswahlverfahren begonnen, sagte der Chef der Agentur für Arbeit Wilhelmshaven, Rudolf Hempfling. Bis zum Sommer 2010 sollen insgesamt 336 Menschen für die Arbeit auf dem neu gebauten Hafen gewonnen und qualifiziert werden. Der Betreiber Eurogate habe zugesagt, die neuen Fachkräfte einzustellen. Insgesamt sollen am Jade-Weser-Port 1000 Arbeitsplätze entstehen. (dpa)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: