zurück zum thema
Autobahn, Italien, A2, Salerno

Lkw-Transporte sind in Italien bis zum 6. April 2021 ohne Einschränkungen möglich

©Lars Halbauer/dpa/picture-alliance

Italien: Fahrverbote auch über Ostern aufgehoben

Die Fahrverbote für Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab 7,5 Tonnen werden in Italien über die Ostertage aufgehoben.

Rom. Nach einem Beschluss des italienischen Verkehrsministeriums – jetzt umbenannt in „Ministerium für nachhaltige Infrastruktur und Mobilität“ – werden die Transportverbote für Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab 7,5 Tonnen bis Ostern aufgehoben. Davon betroffen sind sowohl die sonntäglichen Fahrverbote in der Zeit bis Ostern sowie die im Fahrverbotskalender 2021 geplanten Fahrverbote an den Osterfeiertagen bis einschließlich Ostermontag.

Lkw-Transporte in Italien sind damit bis zum 6. April 2021 ohne Einschränkungen möglich. Begründet wird die Aufhebung der Transportverbote mit der durch die Corona-Pandemie verursachten Notlage. Seit rund einem Jahr sind die Verbote durch Entscheidungen des Ministeriums aufgehoben worden. Eine Entscheidung für die Zeit nach Ostern steht noch aus. (nja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Italien, Stau, Streik und Unwetter


WEITERLESEN: