zurück zum thema
Top Road Transport Manager

Preisverleihung: Christian Labrot, Jörg Eichhorn, Rainer Farsch, Jochen Quick

©VR/Sepp Spiegl

IRU ernennt "Top Road Transport Manager"

Rainer Farsch und Jörg Eichhorn erhielten den Preis für umweltbewusste Führungskräfte aus der Transport- und Logistikbranche auf dem Transport Manager Dinner.

Bonn. Die International Road Transport Union (IRU) hat Jörg Eichhorn, Leiter Versandlogistik bei dem Bürositzmöbelhersteller Friedrich W. Dauphin, und Rainer Farsch, Geschäftsführer bei der Spedition SL Logistics zu den „Top Road Transport Manager 2015“ in Deutschland ernannt. Der BWVL-Hauptgeschäftsführer Christian Labrot und der BWVL-Präsident überraschten die Preisträger auf dem „Transport Manager Dinner“ Ende April in Bonn mit der Auszeichnung. In dem feierlichen Rahmen erhielten Eichhorn und Farsch jeweils eine Urkunde und eine goldene Ehrennadel. Der BWVL ist Mitglied der IRU.

Zum „Top Road Transport Manager“ ernennt der internationale Transportverband Führungskräfte aus dem Transport- und Logistikbereich, die sich aktiv für sicheren, effizienten und umweltfreundlichen Transport einsetzen. Großes Engagement innerhalb des Verbandes fließt außerdem in die Wertung ein. Über den Globus verteilt, erhielten 65 Führungskräfte aus 15 Ländern den Titel.

Eichhorn und Farsch hatten nicht mit der Auszeichnung gerechnet. Sie waren auf dem Transport Manager Dinner, um an der Verleihung der Umweltlabes Green Van und Green Truck teilzunehmen, die die VerkehrsRundschau zusammen mit ihrem Schwestermagazin Trucker, unterstützt vom Antriebs- und Fahrwerktechnik-Hersteller ZF Friedrichshafen jedes Jahr vergibt.  (ks)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GRÜNE LOGISTIK & UMWELTSCHUTZ.

1000px 588px

Grüne Logistik & Umweltschutz, Lkw-Landverkehr & Stückgut, Verband – IRU, Verband – BWVL, Labrot, Christian, Quick, Jochen


WEITERLESEN: