zurück zum thema
Chassis.tech plus 2020

Themen des Symposiums sind diesmal zukünftige Fahrwerksysteme, moderne Lenkung, innovative Bremssysteme und sichere Rad-Reifen Komponenten

©ATZ

Internationales Münchner Fahrwerk-Symposium findet virtuell statt

Das 11. Internationale Münchner Fahrwerk-Symposium, die chassis.tech plus, findet dieses Jahr vom 23. bis 24. Juni virtuell statt. Dabei werden wieder zahlreiche Automobil-Themen diskutiert, unter anderem die Fahrwerksysteme der Zukunft.

Wiesbaden. Die chassis.tech plus, ein internationales Fahrwerk-Symposium in den Bereichen Chassis, Lenkung, Bremsen und Reifen/Räder, findet dieses Jahr rein virtuell statt. Das hat der Veranstalter, die Automobiltechnische Zeitschrift (ATZ), bekannt gegeben. Die Veranstaltung findet vom 23. bis 24. Juni statt. Dabei diskutieren Experten Themen rund um die Automobiltechnik der Zukunft. Darunter zählen:

  • Zukünftige Fahrwerksysteme – Methoden für virtuellen Test, NVH-Optimierung und Leichtbau
  • Moderne Lenkungen – Ganzheitliche Sicherheitsansätze und innovative Funktionen
  • Innovative Bremssysteme – Erfüllung der Anforderungen zu Bremsgefühl und Elektrifizierung
  • Sichere Rad-Reifen-Komponenten – Optimierte Testmethoden für die Ziele Leichtbau und Geräusch

Unter dem Link https://www.xing.com/events/virtuelle-konferenz-chassis-tech-plus-2020-2820800 erhalten Interessierte weitere Informationen. Eine Anmeldung ist dort bis 22. Juni 2020 möglich. Zudem gibt es das detaillierte Tagesprogramm unter folgendem Link: https://www.atzlive.de/veranstaltungen/chassistech-plus/programm-referenten/programm/

(ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TRENDS & INNOVATIONEN IN LKW- UND FAHRZEUGTECHNIK.

1000px 588px

Trends & Innovationen in Lkw- und Fahrzeugtechnik


WEITERLESEN: