zurück zum thema
Zalando Lounge Olsztynek

Ingram übernimmt Logistik für Zalando

©Zalando

Ingram wird Zalando-Distributionszentrum Berlin managen

Nach Stockholm und Rotterdam betreut der Supply-Chain-Management-Anbieter nun die dritte Einrichtung der Mode-Plattform.

Berlin. Ingram Micro Commerce & Lifecycle Services, ein führender Anbieter von globalen Supply-Chain-Management- und E-Commerce-Logistiklösungen, wird gemäß Agenturberichten das Distributionszentrum von Zalando in der Nähe von Berlin managen. Das Zentrum der Online-Plattform für Mode und Lifestyle in Großbeeren bei Berlin wurde im März 2021 in Betrieb genommen, bietet 17.000 Quadratmeter Fläche und liegt strategisch günstig in der Nähe eines der stärksten Verbraucher-Märkte Deutschlands.

Das Lager wird verwendet, um Produkte an andere Zalando-Fulfillment-Zentren zu verteilen, um den Lagerbestand zwischen den Einrichtungen auszugleichen und die Verfügbarkeit von Produkten basierend auf der Verbrauchernachfrage in bestimmten Regionen zu erhöhen.

Bereits dritte Zusammenarbeit der zwei Unternehmen

„Ingram Micro ist stolz darauf, unsere Zusammenarbeit mit Zalando auf einen neuen Geschäftsbereich auszudehnen“, sagte Dietmar Schenzel, Executive Director von Ingram Micro Commerce & Lifecycle Services. „Wir haben ein immenses Wachstum des Unternehmens erlebt – von der Einführung seines E-Commerce-Fulfillment-Geschäfts bis hin zu seiner Entwicklung zur heute größten Online-Modeplattform in Europa.“ Das Inbound Distribution Center ist die dritte Einrichtung im Zalando-Netzwerk, die von Ingram Micro betrieben wird, nach Stockholm und Rotterdam. (ms)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Logistikregion Berlin-Brandenburg, Lagertechnik & Regale, Zalando Logistik


WEITERLESEN: