Titelbild des Fach- und Wirtschaftsmagazins LOGISTIK inside

In eigener Sache: VerkehrsRundschau integriert <i>LOGISTIK</i> inside

Wochenmagazin VerkehrsRundschau mit erweiterten Informationsangeboten. Integration der Themen rund um logistische Dienstleistungen und Verlader in die VerkehrsRundschau. Fortführung von Wettbewerben und Sonderprodukten

München. Der Verlag Heinrich Vogel will sich künftig auf seine Kernmarke VerkehrsRundschau konzentrieren. Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung integriert das Wochenmagazin für Spedition, Transport und Logistik ausgewählte redaktionelle Themen aus der LOGISTIK inside. Die seit 1946 in dem Münchner Verlagshaus erscheinende VerkehrsRundschau baut damit ihre redaktionelle Kompetenz in den Bereichen der Logistikdienstleistungen für Transportunternehmen, Speditionen und Verlader aus. Die VerkehrsRundschau-Redaktion wird weiterhin von der Chefredakteurin Anita Würmser geleitet, die in Personalunion auch die LOGISTIK inside verantwortete. Anlass für die Konzentration der Kernmarke ist die anhaltende Werbeflaute im Transport- und Logistikmarkt. „Mit dieser Konzentration auf unsere Kernmarke stärken wir in einem wirtschaftlich turbulenten Marktumfeld unser Flaggschiff VerkehrsRundschau, so dass wir auch künftig allen Lesern und Partnern in gewohnter Qualität hochwertige Informationsangebote in den Themengebieten der Transportlogistik liefern können“, sagte Katrin Geißler, die Verlagsleiterin des Verlags Heinrich Vogel. Ziel der Integration ist es, sich optimal im derzeitigen Marktumfeld zu positionieren sowie gestärkt und zukunftsorientiert aus der globalen Wirtschaftskrise hervorzugehen. Die VerkehrsRundschau gehört mit einer jährlichen verbreiteten Gesamtauflage von circa 2,6 Millionen Magazinexemplaren, rund 12.000 Newsletter-Abonnenten und monatlich über 450.000 IVW-geprüften Page-Impression (PI) zu den führenden Informationsanbietern im Bereich Spedition, Transport und Logistik in Deutschland und Europa. Die VerkehrsRundschau ist das einzige Wochenmagazin mit Internetportal für Transport, Spedition und Logistik. Sie erscheint im Verlag Heinrich Vogel, einem der führenden Informationsanbieter für Transport und Logistik, Personenverkehr und Touristik sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu interaktiven CD-Roms und Onlinediensten. Der Verlag Heinrich Vogel gehört zur Springer Transport Media GmbH, einem Unternehmen der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media. (sv)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: