Die neue Ausgabe der LOGISTIK INSIDE ist da

©Jürgen Effner/Fotolia

In eigener Sache: Logistik inside als Sonderheft erschienen

Das Intralogistikmagazin ist pünktlich zum Auftakt der CeMAT/Hannover Messe bereits zum zweiten Mal zusammen mit der VerkehrsRundschau auf den Markt gekommen.

München. „Auf dem Vormarsch“ ist auf dem Titel der neuen LOGISTIK INSIDE 2/2018 zu lesen. Zwar widmet sich die Titelgeschichte der an Bedeutung gewinnenden Lithium-Ionen-Technologie. Ebenso gut steht die Titelzeile aber auch für das Heft selbst. Mit der inzwischen zweiten Ausgabe des Fachmagazins verändert Springer Fachmedien München das Erscheinungsbild des Intralogistik-Titels hin zu einem eigenständigen Auftritt.

Nachdem sich die VerkehrsRundschau als maßgebliches Wochenmagazin für Spedition, Transport und Logistik vor zwei Jahren zu einer Fokussierung auf Straßengütertransport, Kombinierten Verkehr sowie auf speditionelle Dienstleistung entschlossen hat, unterstreicht der Münchener Fachverlag mit der neuen Erscheinungsweise der LOGISTIK INSIDE die wachsende Bedeutung der Intralogistik für Industrie, Handel und Logistikwirtschaft.

LOGISTIK INSIDE greift mit Beiträgen zu Trends, Innovationen, neuen Produkten und Dienstleistungen sowie Best-Practices die aktuellen Entwicklungen in der Intralogistik auf. Im Fokus stehen die Themen Lager- & Kommissioniertechnik, Förder- & Hebetechnik, Flurförderzeuge & Krane, Automatisierung, Warehouse-Management- und Lagerverwaltungssoftware, Lagereinrichtung & Regale, Ladungsträger, Behälter, Paletten & Transportverpackung sowie Auto-ID (Barcodescanner/-Drucker, Handhelds, etc.).

Themen im aktuellen Heft, das pünktlich zur Eröffnung der Leitmessen CeMAT sowie der Hannover Messe erscheint, sind unter anderem ein Überblick der Messeneuheiten, ein Interview mit Rob Schmidt (verantwortlich für Technology und Innovation beim Branchenriesen SSI Schäfer), digitale Sprachassistenten sowie Beiträge zu den Themen Drohnen als Inventur-Helfer, RFID-Systeme sowie neue Internetplattformen für Paletten-/Transportmittelmanagement.

LOGISTIK INSIDE erscheint 2018 viermal. Eine Verteilererweiterung sorgt für eine breite Zielgruppe und Leserschaft. Zusätzliche 6500 Exemplare gehen an Logistikentscheider in Industrie und Handel.

1000px 588px

WEITERLESEN: