zurück zum thema

Eine Flotte von knapp 400 Hypertruck ERX soll laut Hersteller den CO2-Ausstoß eines ganzen Tages im gesamten US-Bundesstaat Kalifornien komplett kompensieren können

©Hyliion

Hyliion stellt neuen Elekto-Erdgas-Lkw vor

Der „Hypertruck Electric Range Extender” ist für Lasten ab 15 Tonnen ausgelegt und soll mit einer Tankladung Erdgas 1600 Kilometer fahren können. Ab kommendem Jahr sind bereits die ersten Tests mit Kunden geplant.

Cedar Park/Texas: Das US-Startup-Unternehmen Hyliion hat mit dem „Hypertruck Electric Range Extender (ERX)“ eine neu entwickelte Lkw-Zugmaschine vorgestellt, die durch eine Kombination von Erdgas und Strom angetrieben wird. Dabei produziert ein hinter der Fahrerkabine angebrachter Erdgas-Generator Strom, der in einen Akku gespeist wird und von dort Motor und Bremssysteme mit der nötigen Energie versorgt. Der für Lasten ab 15 Tonnen entwickelte Hypertruck ERX (Class-8-Truck) soll auf diese Weise mit einer einzigen Tankladung Erdgas gut 1600 Kilometer (1000 Meilen) fahren können.

Rund 40 Kilometer (25 Meilen) kann er dabei auch allein mit dem Akku bei ausgeschaltetem Erdgas-Generator fahren. Das sei vor allem für Fahrten in Innenstädten geeignet, in denen es Umweltauflagen und Emissionszonen gibt, teilt Hyliion mit.

Große Versprechen vom Hersteller

Besonders umweltfreundlich sei der Hypertruck ERX außerdem, wenn er mit erneuerbarem Erdgas getankt werde. Dann sei seine CO2-Bilanz negativ, und das sogar deutlich: „Eine Flotte von 389 Hypertruck ERX würde ausreichen, um den CO2-Ausstoß eines ganzen Tages im gesamten US-Bundesstaat Kalifornien zu 100 Prozent auszugleichen“, behauptet Hyliion auf seinen Internetseiten.

Im kommenden Jahr soll der Hypertruck ERX von ersten Kunden getestet, 2022 dann vermarktet werden. Das in Kuweit beheimatete Logistikunternehmen Agility hat bereits jetzt 1000 Stück des Hypertruck ERX bestellt. Agility beteiligt sich mit Millionen-Investitionen an der Entwicklungsarbeit von Hyliion. Die neue Antriebstechnik sei allerdings auch dazu geeignet, von den aktuellen Lkw-Herstellern in ihre eigenen Class-8-Modelle übernommen zu werden, so Hyliion CEO Thomas Healy gegenüber der US-Fachzeitschrift „Transport Topics“. (kw)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special USA UND KANADA – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

USA und Kanada – Transport & Logistik, Gas-Antrieb (CNG, LNG, LPG) für Lkw und Transporter, Hybrid- und Elektro-Lkw, CO2 und Luftschadstoffe in Transport & Logistik, Agility Logistics


WEITERLESEN: