zurück zum thema
Hoyer Dormagen

Auf 38.000 Quadratmetern betreut Hoyer im Chempark Dormagen künftig Kunden aus der Chemiebranche

©Hoyer Group

Hoyer nimmt neues Logistikzentrum in Dormagen in Betrieb

Hoyer hat mit seinem neuen Logistikzentrum im Chempark Dormagen eines seiner bislang größten Supply-Chain-Projekte umgesetzt. Auf 38.000 Quadratmetern betreut der Bulk-Logistiker dort Kunden der ortsansässigen Chemieindustrie.

Hamburg. In diesem Sommer hat Hoyer nach zweijähriger Bauzeit ein neues Logistikzentrum im Chempark in Dormagen stufenweise in Betrieb genommen. Wie der Bulk-Logistiker meldet, sorge man dort auf 38.000 Quadratmetern für reibungslose Abläufe entlang der Supply Chain der ortsansässigen Chemieindustrie.

Der Komplex, in den rund 25 Millionen Euro investiert wurde, wurde laut Hoyer nach differenzierten Kundenbedarfen aufgebaut und strukturiert. So entstand eine Lagerhalle mit Stellplätzen für 10.000 mit  synthetischem Kautschuk gefüllten Metallboxen, die Hoyer exklusiv für einen Kunden von dessen Werk im Chempark zur Lagerhalle transportiert, ein- und auslagert und auf Lkw verlädt.

In einem weiteren von insgesamt fünf Teilbereichen wurde ein Hochregallager mit 12.000 Lagerplätzen für diverse Rohstoffe und Fertigwaren errichtet. „Zu unseren Leistungen gehören alle lagerbezogenen Services wie die Einlagerung, Lagerung und Auslagerung von verpackter Ware auf Paletten“, erklärt Ulrich Grätz, Global Director Supply Chain Solutions (SCS) bei der Hoyer Group.

Angrenzend an das Palettenlager befindet sich das Packmittellager, das über 3.000 Lagerplätze verfügt. Hoyer übernimmt für seine Kunden unter anderem die Einlagerung und Lagerung von Packmitteln, das Auslagern sowie Verladen. Ergänzt werden die Services um das Abfüllen und Lagern von Polyurethandispersionen. Zwei Abfüllanlagen befinden sich für diesen Zweck in diesem Bereich des Logistikzentrums.

„Mit der Umsetzung des Großprojekts haben wir unseren Namen als Spezialist für Logistikservices entlang der gesamten Supply Chain unserer Kunden weiter gestärkt“, resümiert Grätz. (mh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CHEMIELOGISTIK.

1000px 588px

Chemielogistik, Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Hoyer Fachspedition


WEITERLESEN: