zurück zum thema

Hapag-Lloyd hat eine Rekordbestellung für Kühlcontainer in Auftrag gegeben

©Hap-Lloyd

Hapag-Lloyd bestellt 13.420 neue Kühlcontainer

Mit einer Rekordbestellung neuer Kühlcontainer wird die Reeferflotte von Hapag-Lloyd auf mehr als 100.000 Container wachsen.

Hamburg. Hapag-Lloyd hat eine Rekordbestellung für Kühlcontainer, so genannte Reefer, in Auftrag gegeben. Bereits im Juli beginnt die Produktion von 970 20-Fuß-Containern und 12.450 40-Fuß-Containern. Die Auslieferung der weißen Boxen ist für November 2019 vorgesehen. Dann beginnt in den Ländern der Südhalbkugel die Erntezeit. Vor allem Obst und Gemüse wie Blaubeeren, Kirschen und Avocados, unter anderem aus Chile oder Peru, werden dann transportiert. Ganzjährig sollen die Container vor allem für den weltweiten Transport von Fisch, Fleisch und besonders temperatursensiblen Gütern wie Pharmazeutika oder Blutplasma, eingesetzt werden.

Mit der Neubestellung erweitere man die Transportkapazitäten. Den Kunden von Hapag-Lloyd stünden jetzt „über 100.000 hochmoderne Kühlcontainer mit einer Gesamtkapazität von 210.000 TEU zur Verfügung. Diese sind zum Teil mit der neuesten Controlled Atmosphere-Technologie ausgestattet, die den Reifeprozess verlangsamt und die Haltbarkeit von Obst und Gemüse beim Transport verlängerte, erklärte Niklas Ohling, Senior Director Container Steering bei Hapag-Lloyd.

Die Produktion der Kühlcontainer bedeute zudem den „Startschuss für die flottenweite Ausstattung der Reefer mit neuester IOT Monitoring Technologie“. Die daraus entstehenden Kundenprodukte sollen unter dem Namen Hapag-Lloyd Live vermarktet werden. Die Produktmerkmale von Hapag-Lloyd Live werden im Zuge der technischen Installation schrittweise verfügbar sein und umfassen unter anderem GPS-Ortung in Echtzeit, Informationen zur Temperatur im Inneren des Containers und ein Benachrichtigungssystem / Alarmmanagement. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SEEFRACHT & HÄFEN.

1000px 588px

Seefracht & Häfen, Kühltransporte & Frischelogistik, Logistikregion Hamburg, Container, Wechselbrücken und Mulden, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Hapag-Lloyd


WEITERLESEN: