zurück zum thema
Lkw-Parkplätze, Rastanlage

Deutschlandweit fehlen der R+V Versicherung zufolge bis zu 40.000 Parkplätze (Symbolbild)

©Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/picture-alliance

GTS Logistik schließt sich KRAVAG Truck Parking an

Mit dem Beitritt in das Netzwerk, bei dem sich Teilnehmer gegenseitig über eine App Stellflächen auf ihren Betriebsgeländen anbieten, will der Logistikdienst etwas gegen die Lkw-Parkplatz-Not tun. Weitere Unternehmen wollen folgen.

Wiesbaden. Der Logistikdienst GTS Logistik im rheinland-pfälzischen Traben-Trarbach hat sich KRAVAG Truck Parking angeschlossen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der R+V Versicherung hervor, die das Projekt ins Leben gerufen hat. KRAVAG Truck Parking ist ein Netzwerk gegen die Lkw-Parkplatz-Not, bei dem sich KRAVAG-Kunden gegenseitig über eine App Stellflächen auf ihren Betriebsgeländen anbieten. „Dabei gilt: Wer selbst Parkraum anbietet, kann Parkraum bei anderen Speditionen nutzen,“ erklärt Tim Baumeister, Co-Projektleiter von KRAVAG Truck Parking.

Jerry Bodry, Geschäftsführer der GTS Logistik, stellt auf seinem Gelände drei Stellplätze für Lkw zur Verfügung. Vor Ort können Lkw-Fahrer dann auch die Sanitäranlagen und Pausenräume der Spedition nutzen. „Parken ist hier in der Gegend ein echtes Problem“, erzählt Jerry Bodry, Geschäftsführer der GTS Logistik in Traben-Trarbach. Sein Unternehmen ist in der Lebensmittellogistik tätig und transportiert sowohl palettierte Ware als auch Moste und flüssigen Wein für große Kellereien. „Viele Fahrer weichen zum Parken in die Industriegebiete aus. Das bedeutet: Keine Dusche, kein WC – und die Gefahr von Ladungsdiebstahl.“

Deutschlandweit fehlen der R+V Versicherung zufolge bis zu 40.000 Parkplätze für Lkw – und das jede Nacht. Obwohl der Bund verstärkt investiere, sei keine Entspannung in Sicht. Der Güterverkehr nehme stetig zu, der größte Teil der Waren werde auch in Zukunft mit Lkw transportiert.

Das bundesweite Netzwerk von KRAVAG Truck Parking soll kontinuierlich ausgebaut werden. „Allein in Rheinland-Pfalz wollen sich dieses Jahr fünf weitere Speditionen anschließen“, sagt Tim Baumeister. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Logistikregion Hessen und Rheinland-Pfalz, Kravag


WEITERLESEN: