zurück zum thema
Ulf Tonne

Hat ambitionierte Ziele: Ulf Tonne, Mitglied des Vorstandes vonGrieshaber Logistics 

©ASTRE

Grieshaber Logistics startet mächtig durch

Zu seinem 70-jährigen Jubiläum will das mittelständische Transport- und Logistikunternehmen seine Standorte deutlich erweitern.

Bad Säckingen. Grieshaber Logistics Group AG plant umfangreiche Erweiterungen seiner Standorte Müllheim, Rheinfelden und Biebesheim sowie an seinem französischen Standort in Hombourg im Elsass. Das teilt das mittelständische Transport- und Logistikunternehmen mit. Zu seinem 70-jährigen Jubiläum in diesem Jahr gibt das Familienunternehmen also mächtig Gas.

„In den vergangenen Jahren haben wir bereits erfolgreich viele Weichen für die Zukunft gestellt“, erklärt Ulf Tonne, Mitglied des Vorstandes der Grieshaber Logistics Group. Mit dem Strategieplan 2025 wolle das Unternehmen darauf aufbauen und vor allem im Bereich Digitalisierung und Automatisierung umfangreiche Projekte und Verbesserungen in fast allen Abteilungen durchsetzen. Darüber hinaus plane Grieshaber die Entwicklung neuer Produkte in den Bereichen Zollberatung und Logistics Management sowie E-Commerce, Pharma und IT. Tonne wörtlich: „Damit reagieren wir auf den gestiegenen Bedarf nach Logistiklösungen aus einer Hand.“

Starkes Standbein ist die Pharmalogistik

Für das laufende Jahr kündigt der Grieshaber-Vorstand gleich mehrere Neuerungen an. So wurde zum 1. März 2021 im französischen Standort in Hombourg ein neues Logistikcenter mit 5000 Quadratmetern in Betrieb genommen.  Zudem werde der Standort Müllheim noch 2021 um 6.000 Quadratmeter wachsen. Umfangreiche Ausbauprojekte stehen auch für die Niederlassungen in Rheinfelden und Biebesheim an. Die Baugenehmigung in Rheinfelden werde im dritten Quartal 2021 erwartet, so Tonne. „Zusammen mit unseren Projekten im Servicebereich sind wir somit für die Zukunft gerüstet und können unseren Kunden weiterhin die bestmögliche Qualität liefern“, zeigt sich der Grieshaber-Vorstand zuversichtlich.

1951 hatten Heinrich und Paula Grieshaber die Spedition gegründet. In den Folgejahren spezialisierte sich die Spedition unter anderem auf den Transport von Zement und Baustoffen. In den 80er-Jahren folgte dann die Ausweitung der Aktivitäten auf Europa, inklusive nationaler und internationaler Kooperationen. Seit 2004 ist Grieshaber Logistics Partner des europäischen Transport- und Speditionsunternehmerverbundes Astre  Wichtiges Geschäftsfeld des Familienunternehmens ist der Bereich Pharma-Logistik. Mittlerweile zählt Grieshaber Logistics insgesamt 600 Mitarbeiter. Zum Umsatz werden keine Angaben gemacht. (eh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Kontraktlogistik, Pharmalogistik, Baulogistik, Kühltransporte & Frischelogistik


WEITERLESEN: