zurück zum thema
GLS GDP

Seit 2016 erfüllt GLS in Deutschland die Anforderungen für den Pharmaversand

©GLS Germany

GLS Germany erneut GDP-zertifiziert

Der KEP-Diensleister darf weiterhin gemäß den Good Distribution Practice Richtlinien Arzneimittel transportieren.

Neuenstein. GLS Germany ist erneut gemäß den Richtlinien der Good Distribution Practice (GDP) für den Arzneimitteltransport zertifiziert worden. Im August erhielt der Paketdienstleister die Bestätigung. Seit 2016 erfüllt GLS in Deutschland die Anforderungen für den Pharmaversand. Eine Prüfung der GDP-Richtlinien erfolgt jährlich durch die Zertifizierungsgesellschaft DQS.

„Für den Pharmaversand gelten strenge hygienische Bedingungen. Die erneute erfolgreiche Anerkennung der Zertifizierung bescheinigt unser hohes Maß an Qualität und Sicherheit im Transport“, sagt Martin Seidenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der GLS Germany. „GLS-Kunden haben somit weiterhin die Möglichkeit, nicht nur Arzneimittel, sondern auch Medizinprodukte unversehrt und produktgerecht zu versenden.“ (fa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PHARMALOGISTIK.

1000px 588px

Pharmalogistik, GLS General Logistics Systems


WEITERLESEN: