Giraud International gründet Tochter in Slowakien

Das französische Unternehmen übernimmt die Logistikaufgaben für Sony in Trnava

Paris. Giraud International, ein Tochterunternehmen der Transport- und Logistikgruppe Giraud S.A. mit Sitz in Vitry-sur-Seine bei Paris, hat im Rahmen der strategischen Allianz mit der japanischen Gruppe Mitsui einen ersten Großauftrag erhalten. Die Firma soll für das Sony-Werk im slowakischen Trnava den Zulieferungs- und Warenfluß organisieren und hat hierfür die Tochterfirma Giraud International Slovensko gegründet. Trnava liegt rund 60 km von Bratislawa entfernt, wo der französische Autohersteller PSA (Peugeot-Citroën) zur Zeit ein neues Werk errichtet. Auch Kia Motor ist dort schon präsent, eine Tochter des südkoreanischen Fabrikanten Hyundaï. Das Giraud-Logistikterminal ist auf 6000 qm ausgelegt und wird nach dem Just-in-time-Prinzip organisiert. Den Jahresumsatz schätzen die Franzosen auf vier Millionen Euro. Die mittel-und osteuropäischen Aktivitäten bei Giraud International belaufen sich derzeit auf zehn Prozent vom Gesamtumsatz (484 Millionen Euro). Die Firma ist bisher in Polen, Lettland, Ungarn, Rußland, Tschechien und Slowakien aktiv. (vr/jb)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: