Stefan Gerwens

Verkehrsexperte Stefan Gerwens wechselt von Pro Mobilität zum ADAC

©Pro Mobilität

Gerwens wechselt von Pro Mobilität zum ADAC

Der bisherige Geschäftsführer der Straßenverkehrsinitiative leitet ab Mai bei dem Automobilclub den Bereich Verkehr. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Berlin. Der langjährige Geschäftsführer der Straßenverkehrsinitiative Pro Mobilität, Stefan Gerwens, wechselt zum Automobilclub ADAC nach München. Dort wird der studierte Volkswirt ab 1. Mai 2017 den Bereich Verkehr leiten. Der 51-Jährige war seit der Gründung von Pro Mobilität im Jahr 2003 Geschäftsführer des Verbandes und in der verkehrspolitischen Szene ob seines profunden Fachwissens ein  geschätzter Gesprächspartner. Häufig vertrat Gerwens Pro Mobilität als geladener Sachverständiger auf öffentlichen Anhörungen im Bundestag.

Sein Nachfolger wird Christian Funke, bisher Referent in der Berliner Repräsentanz des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI). Der studierte Jurist stammt aus einem Politiker-Haushalt und pflegt seit langem intensive Kontakte im Berliner Politikbetrieb. (jök)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special VERBAND – PRO MOBILITÄT.

1000px 588px

Verband – Pro Mobilität

WEITERLESEN: