zurück zum thema
Expansion Genpact

KI-gestützte Geschäftsoptimierung kann zur schnelleren Erholung von Corona-Folgen beitragen

©fotomek / Fotolia

Genpact expandiert in Deutschland

Als Reaktion auf die Marktnachfrage nach KI-gestützter Geschäftsprozessoptimierung expandiert das Services-Unternehmen.

München. Genpact, ein globales Professional-Services-Unternehmen, das sich auf die digitale Transformation konzentriert, baut seine Aktivitäten in Deutschland weiter aus. Damit bedient Genpact die Kundennachfrage nach einer Reihe von prozessgesteuerten Transformationslösungen für die Bereiche Supply-Chain-Management, Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung und Analytics.

Corona trug zu einem 4,8-prozentigen Rückgang des deutschen Bruttoinlandsprodukts bei. Das geschah zu einer Zeit, in der das Land bei der Nutzung digitaler Technologien und Dienstleistungen hinter viele Nationen der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zurückgefallen ist. Digitale Lösungen, die Unternehmen bei der Optimierung ihrer Front-, Middle- und Back-End-Prozesse unterstützen, könnten dazu beitragen, dass sich der deutsche Mittelstand und größere internationale Unternehmen, die in diesem Markt präsent sind, schneller erholen. (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGIONEN & STANDORTE.

1000px 588px

Logistikregionen & Standorte, Logistik & Supply Chain Management, KI Künstliche Intelligenz


WEITERLESEN: