Fährt jetzt auch für Eurodis: Geis in Polen

©Geis Group

Geis Group wird in Polen Partner von Eurodis

Bislang hat Deutsche Post DHL die Pakete und Palettentransporte für das Eurodis-Netz in Polen abgewickelt.

Weinheim. Eurodis, das internationale Netz für Paket- und Palettentransporte in 36 europäischen Ländern, hat Geis Group als neuen Partner für die Zustellung von Sendungen in Polen und für Transporte von Polen an die anderen Netzwerkpartner gewonnen. Bislang hatte DHL die Eurodis-Sendungen in Polen zugestellt. 

„Der Wechsel erhöht die Zustelloptionen in Polen und die Sendungsmenge im Netzwerk“, sagt Christian Knoblich, Geschäftsführer von Eurodis in Weinheim. „Mit seiner Leistung und Qualität erfüllt Geis in Polen unsere Standards zu 100 Prozent. Außerdem passt die Bandbreite des Service perfekt zu uns, weil Geis sowohl B2B- als auch B2C-Sendungen zustellt, Gefahrgutsendungen und Abholungen genauso managt wie Retouren oder Nachnahmen.“

Geis hat 36 Standorte in Polen

„Wir freuen uns, jetzt Eurodis -Partner zu sein“, sagt Daniel Knaisl, Geschäftsführer bei Geis Polen. „Das bestätigt einerseits unsere hohe Qualität und Leistungsfähigkeit in Polen und gibt uns andererseits Zugang zu einem europäischen Netzwerk mit starken nationalen Partnern, die unsere Exportpakete übernehmen.“

Die Geis Group betreibt in Polen ein flächendeckendes Netz für Transporte von Gütern in Paketen und auf Paletten. Daneben bietet sie Lagerlogistik, Teil- und Komplettladungstransporte sowie Luft- und Seefracht. An 36 Standorten mit insgesamt 83.000 Quadratmetern Logistik- und Handlingfläche beschäftigt Geis 1000 Mitarbeiter. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 60 Millionen Euro. (eh)

 

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Trans-o-flex, Geis Logistics

WEITERLESEN: