zurück zum thema

Werner Dettenthaler ist neuer Regionalleiter Deutschland Landverkehr bei Gebrüder Weiss

©Gebrüder Weiss/Christian Horn

Gebrüder Weiss: Neuer Regionalleiter Deutschland Landverkehr

Werner Dettenthaler ist der neue Regionalleiter Landverkehr für Deutschland bei Gebrüder Weiss.

Nürnberg / Lauterach. Werner Dettenthaler (54) übernimmt bei Gebrüder Weiss ab 1. Juli 2021 die Regionalleitung Deutschland im Bereich Landverkehr. Er folgt auf dieser Position dem langjährigen Gebrüder Weiss-Manager Anton Hagg, der im vergangenen Jahr verstorben ist. Dettenthaler hat eine mehr als 30-jährige Berufserfahrung in leitenden Positionen bei namhaften Transportunternehmen. Zuletzt war Werner Dettenthaler in der Geschäftsleitung einer international agierenden Gruppe tätig.

„Mit Werner Dettenthaler haben wir einen Fachmann für das Transport- und Logistikgeschäft an Bord geholt, der uns bei der Umsetzung unserer Wachstumsziele in Deutschland mit seinem hervorragenden Branchen-Know-how unterstützen wird“, sagte Jürgen Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss.

Gebrüder Weiss verfügt in Süddeutschland über ein dichtes Netz eigener Landverkehrs-Standorte – von Esslingen, Aldingen, Lindau, Memmingen, Nürnberg bis Passau. Neben Sammelgut- und Direktverkehren per Lkw organisiert der Dienstleister Bahntransporte und entwickelt für seine Kunden individuelle Logistiklösungen. Dafür stehen rund 100.000 Quadratmeter Lager- und Umschlagsfläche zur Verfügung. Insgesamt beschäftigt Gebrüder Weiss im Landverkehr 740 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Gebrüder Weiss Transport und Logistik


WEITERLESEN: