Kion

Kion konnte im dritten Quartal deutlich zulegen (Symbolfoto)

©Boris Roessler/dpa/picture-alliance

Gabelstapler-Hersteller Kion mit mehr Neubestellungen

Kion hat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beim Umsatz um 13,9 Prozent auf 2,16 Milliarden Euro zugelegt.

Frankfurt/Main. Der Gabelstapler-Hersteller Kion hat die Erwartungen der Experten im dritten Quartal übertroffen. Der MDax-Konzern konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beim Umsatz um 13,9 Prozent auf 2,16 Milliarden Euro zulegen. Das Konzernergebnis lag bei 120,7 Millionen Euro – rund ein Viertel mehr als im dritten Quartal 2018, wie das Unternehmen am Donnerstag, 24. Oktober, in Frankfurt mitteilte. Der Trend zur Lagerautomatisierung bleibe Wachstumstreiber und führe unter anderem zu einer hohen Nachfrage im Markt für Lieferkettenlogistik. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GABELSTAPLER & FLURFÖRDERZEUGE.

1000px 588px

Gabelstapler & Flurförderzeuge, Markt für Lagertechnik & Intralogistik


WEITERLESEN: