zurück zum thema
Pragraf Recht Urteil

Wichtige Rechtsfragen sollten Unternehmer nicht aus der Hand geben

©Onypix/Fotolia

FUMO veranstaltet Seminare zur rechtssicheren Transportlogistik

Die Tagesintensiv-Seminare "Rechtssicherheit in der Fuhrparkhalterhaftung" und "Rechtssicherheit in der Verladerhaftung" bringen Verlader und Fuhrparkhalter rechtlich auf den neuesten Stand.

München. Fumo Solutions veranstaltet im Herbst Seminare zur rechtssicheren Transportlogistik. Wie der Software-Anbieter für Comliance-Management mitteilt, sind zwei Seminare geplant: Rechtssicherheit in der Fuhrparkhalterhaftung am 17. Oktober 2017 und Rechtssicherheit in der Verladerhaftung am 7. November. Es handelt sich jeweils um ein Ein-Tages-Intensivseminar, das in Baunatal (Hessen) stattfindet.

Neben dem Mindestlohn und der Verschärfung der Fahrpersonalverordnung gebe es mittlerweile eine Vielzahl an Gesetzen und Verordnungen in der Transportlogistik, für die Auftraggeber oder verantwortliche Personen haftbar gemacht werden können, heißt es von FUMO. Die Seminare sollen Verlader und Fuhrparkhalter auf den neuesten Stand bringen.

Rechtssicherheit in der Fuhrparkhalterhaftung

Das Seminar „Rechtssicherheit in der Fuhrparkhalterhaftung“ richtet sich an alle Unternehmen mit eigenem Fuhrpark im gewerblichen Güterkraftverkehr oder Werkverkehr.

Der Referent Timo Müller, Polizeioberkommissar und Fachexperte Ladungssicherung VDI2700 gibt in dem eintägigen Seminar einen Überblick zu folgenden Themen:
• Rechtliche Grundlagen und Verantwortlichkeiten
• Rechtssichere Delegation
• Ladungssicherung nach §412 HGB und §22 StVO
• Mitführungspflichtige Dokumente
• Schulung-, Belehrungs-, Unterweisungs-, Kontroll- und Dokumentationspflichten
• Sozialvorschriften
• Mindestlohngesetz (MiLog)
• Organisatorische Hilfestellungen zur Kontrolle der Maßnahmen, verbunden mit vielen
anschaulichen Praxisbeispielen

Rechtssicherheit in der Verladerhaftung

Alle nötigen Grundlagen zur rechtskonformen Logistikorganisation erfahren Verlader im Seminar „Rechtssicherheit in der Verladerhaftung“ am 07. November 2017 in Baunatal statt. Das Seminar richtet sich an Verantwortliche für Transport, Versand oder Warenannahme in Industrie, Handel, Logistik, Spedition sowie Transportunternehmen. Der Referent Detlef Neufang ist Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht sowie Geschäftsführer von BWVL.

Folgende Themen werden behandelt:
• Rechtsgrundlagen: „verladerrelevante“ Gesetze und Verordnungen
• Verantwortlichkeiten in der Transportkette von Absender, Versender, Frachtführer, Spediteur, Logistiker und Empfänger sowie die Erklärung und Definition der Fachbegriffe
• Rechtssichere Delegation
• Sozialvorschriften
• Schulungs-, Belehrungs-, Unterweisungspflichten
• Kontroll- und Dokumentationspflichten
• Rechtssichere und praktikable Vertragsgestaltung
• Mindestlohngesetz (MiLog)
• Organisatorische Hilfestellungen zur Kontrolle der Maßnahmen, verbunden mit vielen
anschaulichen Praxisbeispielen

Die Teilnahmegebühr für ein Seminar beträgt 549 Euro zuzüglich der Mehrwertsteuer. Jeder weitere Teilnehmer vom selben Unternehmen erhält 50 Prozent Nachlass. (ks)

Anmeldung zu beiden Seminaren unter www.fumo-solutions.com/seminare oder telefonisch unter 07348-40 71 72 20.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Speditions-Software & TMS, Transport-, Speditions- & Logistikrecht, Wirtschaftsrecht & Verträge, Mindestlohn & MiLoG, Ladungssicherung Transport & Lager, Compliance in Transport, Spedition & Logistik, Verband – BWVL


WEITERLESEN: