Fruit Logistica
847px 413px

Die Messe hat am Mittwoch eröffnet

©Fruit Logistica

Fruit Logistica eröffnet

Auf der Messe für Fruchthändler stellen auch viele Logistiker aus: Ein Branchentreffen für Verlader und Frischelogistiker.

Berlin. Für Frischelogistiker ist die Messe Fruit Logistica das Event des Jahres. Am Mittwoch, den 3. Februar 2016, hat der Branchentreff für Fruchthändler und -logistiker ihre Tore eröffnet. Bis Freitag, 5. Februar, stellen rund 2800 Aussteller aus 85 Ländern ihre Neuheiten aus.

Die großen Häfen wie beispielsweise Antwerpen, Bremenports oder Zeeland Seaports sind vor Ort vertreten wie auch zahlreiche Wettbewerber aus dem Mittelmeerraum. Wichtige Reedereien wie CMA CGM, Hamburg Süd, Hapag-Lloyd, Maersk oder MSC stellen ebenfalls in Berlin aus wie auch viele Spediteure: Angefangen bei den großen Konzernen wie DHL, Hellmann, Kühne + Nagel oder Panalpina bis hin zu den Spezialisten wie Heuer Logistics oder Thermotrafic. Und es sind natürlich auch viele Fruchthändler und -produzenten auf der Fruit Logistica zu finden.

Die Messe erwartet 65.000 Fachbesucher aus 135 Ländern. (ks/cd)

1000px 588px