Oliver Kraft Frank Sennhenn DB Netz

Oliver Kraft (links) legt sein Amt als Chef der DB Netz AG nieder. Für ihn kommt Frank Sennhenn (recht) 

©Deutsche Bahn

Frank Sennhenn wird neuer Chef der DB Netz AG

Zum 30. April legt Oliver Kraft, der derzeitige Vorstandsvorsitzende der DB Netz AG, sein Mandat nieder.

Berlin. Oliver Kraft, seit Anfang 2010 Vorstandsvorsitzender der DB Netz AG, legt sein Mandat in gegenseitigem Einvernehmen zum 30. April dieses Jahres nieder. Der 50-jährige Wirtschaftsinformatiker war vor rund 15 Jahren zur Deutschen Bahn gekommen. Krafts Nachfolger wird der 49-jährige Frank Sennhenn, seit Juni 2009 Vorstandsvorsitzender der DB Regio AG, teilte die Deutsche Bahn am Dienstag mit.

Bahnchef Rüdiger Grube dankte dem ausscheidenden Oliver Kraft ausdrücklich für seine langjährige Arbeit bei der DB. Nachfolger auf der Position Sennhenns wird Manfred Rudhart. Der promovierte Elektroingenieur übernimmt am 1. Mai 2013 die Leitung der DB Regio AG und gibt entsprechend sein bisheriges Mandat als Regio-Vorstand Finanzen/Controlling ab. In dieser Funktion war der 47-jährige seit gut fünf Jahren tätig. (diwi)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special DEUTSCHE BAHN.

1000px 588px

Deutsche Bahn

WEITERLESEN: