zurück zum thema

Das Areal des Flughafen Tegels soll zum Forschungs- und Industriepark werden

©Sina Schuldt/dpa/picture-alliance

Flughafengesellschaft übergibt Gelände in Tegel an Bund und Land

Das Land will dort einen Forschungs- und Industriepark schaffen und so viele Unternehmen in die Hauptstadt locken.

Berlin. Ein Dreivierteljahr nach dem letzten Flug in Tegel hat die Betreibergesellschaft das frühere Flughafenareal an den Bund und das Land Berlin als Eigentümer übergeben. Ein entsprechendes Übergabeprotokoll sei am Mittwoch unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen mit.

Berlin will in Tegel einen Forschungs- und Industriepark schaffen und so viele Unternehmen in die Hauptstadt locken. Bund und Land übernehmen mit dem 500 Hektar großen Gelände auch 130 Gebäude und Anlagen. Auf dem innenstadtnahen Gelände plant Berlin auch Wohnungen.  

Die Stadt will die Anteile des Bundes an dem Areal übernehmen. Ein erstes Gutachten ergab nach Informationen einen Wert von rund 275 Millionen Euro. (ste/dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LUFTFRACHT & AIRCARGO.

1000px 588px

Luftfracht & Aircargo, Logistikregion Berlin-Brandenburg, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Flughafen Berlin-Brandenburg – Luftfracht


WEITERLESEN: