Flughafen Leipzig-Halle, DHL-Hub

Am Flughafen Leipzig-Halle befindet sich der DHL-Hub

©Peter Endig/dpa/picture-alliance

Flughafen Leipzig/Halle mit Frachtumschlag-Rekord

Umschlag-Rekord am Flughafen Leipzig/Halle: Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Standort fast zehn Prozent mehr Aufkommen verzeichnen.

Schkeuditz. Erstmals hat der Flughafen Leipzig/Halle bereits nach neun Monaten eines Jahres mehr als eine Million Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich das Aufkommen um 9,1 Prozent, wie die Mitteldeutsche Flughafen AG am Donnerstag mitteilte. Das Plus liege damit deutlich über dem bundesdeutschen Trend, der für die ersten neun Monate des Jahres einen Zuwachs von 2,2 Prozent auswies. Verantwortlich für das Wachstum ist insbesondere das Aufkommen des Unternehmens DHL, das in Leipzig/Halle seit 2008 das größte Drehkreuz innerhalb seines globalen Netzwerks unterhält.

Fünfgrößtes Frachtdrehkreuz Europas

Der Flughafen Leipzig/Halle ist den Angaben zufolge das fünftgrößte Frachtdrehkreuz Europas. Im vergangenen Jahr betrug das Aufkommen rund 1,14 Millionen Tonnen. Der Frachtumschlag hat sich seit 2007 mehr als verzehnfacht. Weltweit werden mehr als 270 Flughäfen von mehr als 50 Fracht-Airlines angeflogen. (dpa/stm)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LUFTFRACHT & AIRCARGO.

1000px 588px

Luftfracht & Aircargo, Logistikregion Sachsen und Sachsen-Anhalt, Deutsche Post DHL

WEITERLESEN: