Flughafen Leipzig-Halle, DHL-Hub

Der Flughafen Leipzig/Halle vermeldet Zuwächse beim Frachtumschlag

©Peter Endig/dpa/picture-alliance

Flughafen Leipzig/Halle legt beim Frachtumschlag zu

Das Frachtaufkommen wuchs um 1,1 Prozent auf 301.844 Tonnen. Leipzig/Halle ist nach Frankfurt Deutschlands zweitgrößter Cargo-Airport.

Leipzig. Der Flughafen Leipzig/Halle hat im ersten Quartal Zuwächse bei Passagierzahlen und Fracht verzeichnet. Wie der Airport am Montag mitteilte, wurden von Januar bis März 432.028 Fluggäste gezählt - ein Plus von 9,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. 18.361 Starts und Landungen bedeuteten einen Zuwachs von 3,7 Prozent.

Das Frachtaufkommen wuchs um 1,1 Prozent auf 301.844 Tonnen. Damit konnte ein neuer absoluter Rekordmonat in der Unternehmensgeschichte verzeichnet werden, teilte der Airport mit.

Leipzig/Halle ist nach Frankfurt Deutschlands zweitgrößter Cargo-Airport. Die Entwicklung des ersten Quartals stimme optimistisch für das Gesamtjahr, sagte Götz Ahmelmann, Chef der Mitteldeutschen Flughafen AG. (dpa/sno)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LUFTFRACHT & AIRCARGO.

1000px 588px

Luftfracht & Aircargo, Logistikregionen & Standorte, Flughafen Leipzig-Halle – Luftfracht

WEITERLESEN: