zurück zum thema
Aufmacher_webfleet_2021 Anzeige

Wachsende Herausforderungen für Flottenmanager: Fuhrparkkosten senken

Flottenmanagementlösungen senken Kosten effektiv

Herausfordernde Zeiten für Fuhrpark- und Flottenmanager: Neben ihren eigentlichen Kernaufgaben müssen sie unter sich ständig verändernden Bedingungen vermehrt auch das Thema Kosteneffizienz verstärkt in den Blick nehmen.

Die Top 3 der Kostentreiber
Zunächst lohnt sich ein Blick auf die wesentlichen Kostentreiber. Erfahrene Fuhrparkmanager wissen: Ein großer Teil der Gesamtbetriebskosten der Fahrzeugflotte fließt in den Tank, laut einzelnen Studien gar bis zu 20 Prozent. Die Steuerung und Minimierung des Kraftstoffverbrauchs haben also Priorität. Auch Instandhaltung und Wartung produzieren regelmäßig hohe Kosten. So hat jedes Unternehmen die Verantwortung, sicherzustellen, dass alle seine Fahrzeuge regelmäßig auf ihre Betriebs- und Verkehrssicherheit überprüft werden. Dies erhöht sowohl die direkten als auch die indirekten Kosten, denn neben den eigentlichen Ausgaben für die Wartungen selbst erhöhen diese auch den Verwaltungsaufwand des Unternehmens und binden die Kapazitäten von Mitarbeitenden, die sonst für das Kerngeschäft zur Verfügung stünden. 

Reifenmanagement – der Schlüssel zur Kostensenkung
Die Rolle der optimalen Bereifung als Einflussfaktor wird dabei oft unterschätzt. So treiben etwa neben der Kilometerzahl und dem Fahrverhalten vor allem zwei Dinge verlässlich die Kraftstoffkosten vieler Fahrzeuge in die Höhe: der Rollwiderstand der Reifen und der Reifendruck. Denn je mehr Widerstand ein Fahrzeug der Bewegung entgegensetzt, desto mehr Kraftstoff benötigt es, um sich fortzubewegen. Zudem kann ein zu geringer Druck auf den Reifen dazu beitragen, den Verbrauch messbar zu erhöhen. Auch auf die Wartungs- und Reparaturkosten hat die Lebensdauer der verwendeten Reifen wesentlich Einfluss.

Betriebskosten nachhaltig senken mit Telematik-Lösungen von Webfleet Solutions
Telematik-Lösungen wie WEBFLEET verarbeiten jeden Werktag Millionen von Datenpunkten sowie Hunderttausende von Nachrichten und GPS-Positionen. Komplexe Datensätze werden für Flottenmanagerso in einfache, aussagekräftige Reports übersetzt. Damit lassen sich nicht nur die Effizienz und Produktivität der Fuhrparknutzung steigern, sondern auch Kosten senken. Auch im Bereich Wartungs- und Instandhaltungs-Kosten sind die WEBFLEETLösungen eine Hilfe: Durch ihre Fähigkeit, Motorfehlercodes zu erfassen und im Falle eines Problems automatisiert Warnhinweise an Flottenmanager zu versenden, rücken sie ein aktives Wartungsmanagement in greifbare Nähe. Fahrzeuge erhalten so eine Inspektion, noch bevor sich größere Probleme ergeben. Zudem reduziert die Digitalisierung des Reifen- und Radüberwachungsprozesses das Risiko von menschlichen Fehlern. Probleme werden identifiziert, noch bevor sie die Sicherheit der Fahrer beeinträchtigen oder zu kostspieligen Ausfallzeiten des Fahrzeugs führen.

Kontakt
Dana Schmidt
Telefon: 069 6630 8024
E-Mail: dana.schmidt@webfleet.com
Weitere Informationen: https://www.webfleet.com/

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TELEMATIK-SYSTEME FÜR LKW & NUTZFAHRZEUGE.

1000px 588px

Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge


WEITERLESEN: