Fedex

Expressriese Fedex darf sich über satte Zuwächse freuen

©AP Images/picture-alliance

Fedex mit starken Zahlen

Der Deutsche-Post-Rivale profitiert vom Versand-Boom in der Corona-Krise – und verzeichnet kräftige Zuwächse bei Umsatz und Gewinn.

Memphis. Der florierende Onlinehandel und Paketversand während der Corona-Pandemie haben dem US-Logistikriesen Fedex kräftige Geschäftszuwächse beschert. So kletterten in den drei Monaten bis Ende August 2020 die Erlöse im Jahresvergleich um 13,5 Prozent auf insgesamt 19,3 Milliarden Dollar (umgerechnet 16,3 Milliarden Euro. Das teilte das Unternehmen gestern nach US-Börsenschluss in Memphis mit. Außerdem legte der Nettogewinn von 745 Millionen auf 1,25 Milliarden Dollar zu.

Damit wurden die Prognosen der Analysten deutlich übertroffen. Bei Anlegern kamen die Quartalszahlen gut an, die Aktie legte nachbörslich zunächst stark zu. Einen Geschäftsausblick gab Fedex mit Verweis auf die anhaltend hohe Ungewissheit aufgrund der Pandemie weiterhin nicht ab. „Wir gehen aber davon aus, weiter von unserer starken Position auf den US- und den internationalen Paket- und Frachtmärkten zu profitieren“, erklärte Finanzchef Alan B. Graf. (dpa/eh)

 

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, FedEx Express


WEITERLESEN: