Eurowag OBU EETS

EETS-OBU von Eurowag

©Eurowag

Eurowag präsentiert On-Board-Unit für EETS

Eurowag, Anbieter von Maut-Zahlungslösungen in Europa, hat eine neue On-Board-Unit für interoperable elektronische Mautdienste (EETS) angekündigt.

Prag. Der Europäische Elektronische Mautdienst (EETS) soll künftig innerhalb der Europäischen Union das Begleichen von Mautgebühren vereinfachen: das Bezahlen der Maut in verschiedenen Ländern ist dann mit einer On-Board-Unit (OBU), einem Vertrag und einer Rechnung möglich. Eurowag, in Prag ansässiger Anbieter von Mobilitäts-Zahlungslösungen und beim tschechischen Verkehrsministerium registrierter EETS-Anbieter, hat nun eine EETS-kompatible On-Board-Unit angekündigt.

Eine Mautbox für alle EETS-Länder

“Eine vereinfachte Registrierung, eine einfache Installation sowie eine benutzerfreundliche Oberfläche bietet Transportunternehmern eine ganz neue Erfahrung und Kosteneinsparungen”, so Bruno Launois, Managing Director im Bereich Mautsysteme bei Eurowag. EETS würde den mit OBUs vollgehängten LKW-Windschutzscheiben ein Ende setzen. “Eine einzige OBU, die mit den Mautsystemen der EETS-Länder interoperabel ist, wird ausreichen. Die Vorteile für Transportunternehmer und Fahrer sind unbestreitbar”, so Launois weiter.

Interessenten in Deutschland und Österreich können sich ab sofort unter der Adresse go.eurowag.com/obu/de beziehungsweise go.eurowag.com/obu/at/ für die neuen OBUs registrieren. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Tankkarten für Lkw, Lkw-Maut in Europa, Maut in Deutschland


WEITERLESEN: