Nutzfahrzeuge vom Vermieter Europcar
847px 413px

Europcar plant eigene Lkw-Mietstationen

©Europcar

Europcar eröffnet Lkw-Stationen

Der Fahrzeugvermieter will künftig gezielt Geschäftskunden mit Nutzfahrzeugbedarf ansprechen. Erster Standort ist Hamburg.

Hamburg. Der Fahrzeugvermieter Europcar will künftig gezielt gewerbliche Kunden ansprechen, die Nutzfahrzeuge mieten möchten. Aus diesem Grund plant das Unternehmen die Eröffnung von eigenen Lkw-Stationen. An diesen Stationen stehen Sonderfahrzeuge zur Verfügung – zum Beispiel mit Anhängerkupplung, 12- und 14-Tonner, Nutzfahrzeuge mit spezieller Kühlung, Doppelkabine, Plane oder Dreiseitenkipper. Der erste Standort befindet sich in Hamburg und soll im Juni eröffnet werden, gab Europcar bekannt. Bundesweit sollen nach und nach weitere Stationen folgen, eine genaue Anzahl steht noch nicht fest.

„In diesen neuen LKW-Stationen stellen wir eine auf gewerbliche Kunden spezialisierte Flotte zur Verfügung und bieten so spezifischen Branchen, wie Event- und Cateringfirmen oder dem Baugewerbe und Garten-/Landschaftsbau, einen erheblichen Mehrwert“, sagt Klaus Kujawski, Head of Van & Truck bei Europcar. Die Ausstattungsspezifika der Fahrzeuge in den neuen LKW-Stationen seien auf ausgewählte Branchen wie Facility Management, Baumärkte, Möbelhäuser, Internetversandhäuser, Bauunternehmen sowie saisonal beeinflussten Firmen abgestimmt. Auf diese Weise bediene Europcar die unterschiedlichen Anforderungen an Mietfahrzeugen und halte ein gezieltes Angebot an Transportlösungen bereit, hieß es weiter. (sno)

1000px 588px

Miete, Kauf & Finanzierung von Nutzfahrzeugen und Lkw