Autobahn-Sperrung, A7

Die Autobahn A7 in Südniedersachsen wird in der Nacht zum Samstag in Fahrtrichtung Hannover gesperrt

©Bodo Marks/dpa/picture-alliance

Erneut nächtliche Sperrung der Autobahn A7

Ein Abschnitt der Autobahn A7 in Südniedersachsen wird in der Nacht von Freitag auf Samstag wegen Bauarbeiten gesperrt.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

Northeim. Wegen Bauarbeiten wird die Autobahn A7 in Südniedersachsen in der Nacht zum Samstag in Fahrtrichtung Hannover zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen erneut voll gesperrt. Die Sperrung werde am Freitagabend um 19 Uhr beginnen und am Samstagmorgen um 9 Uhr wieder aufgehoben, teilte die private Autobahngesellschaft „Via Niedersachsen“ mit. Der Verkehr werde in diesem Zeitraum an der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg abgeleitet und zur Anschlussstelle Seesen geführt. Die Anschlussstellen Northeim West, Northeim Nord und Echte in Fahrtrichtung Hannover sind während der Maßnahme ebenfalls gesperrt. Via Niedersachsen erweitert derzeit das 29 Kilometer lange Teilstück der A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen von vier auf sechs Fahrstreifen. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Logistikregion Niedersachsen, Stau, Streik und Unwetter

WEITERLESEN: