Hafen Duisburg, Logport 6

Die 40 Hektar große Logistikfläche des Logport VI erhält mit DSV einen weiteren Nutzer

©euroluftbild.de/Hans Blossey/dpa/picture-alliance

DSV errichtet Verteilzentrum im Duisburger Hafen

Der Logistikkonzern will laut dem Duisport auf dem Logport-VI-Areal ein 56.000 Quadratmeter großes Distributionscenter bauen und bis Mitte 2021 in Betrieb nehmen.

Duisburg. Der Logistikkonzern DSV will im Duisburger Hafen auf dem Logport-VI-Areal ein Mega-Distributionscenter bauen. Wie der Hafenbetreiber Duisport am Donnerstag mitteilte, will DSV die Anlage im Sommer 2021 in Betrieb nehmen und über 300 Arbeitsplätze in der Kontraktlogistik schaffen. Demnach sieht das Nutzungskonzept eine Grundstücksgröße von 12 Hektar vor, auf der vorerst 56.000 Quadratmeter Hallenfläche mit 76 Andock-Toren entstehen sollen.

Der Logport VI, eine 40 Hektar große Logistikfläche, ist als ehemaliges Industriegebiet von der Duisburger Hafengruppe für die Ansiedlung von Unternehmen der wertschöpfenden Logistik entwickelt worden. Das Areal verfügt laut dem Duisport als trimodal konzipierte Logistikfläche über ein eigenes Container-Terminal, um optimierte Transportlösungen realisieren zu können. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIK-IMMOBILIEN & LAGERHALLEN.

1000px 588px

Logistik-Immobilien & Lagerhallen, DSV Transport and Logistics, Duisburger Hafen - Duisport-Gruppe


WEITERLESEN: