zurück zum thema
DKV LNG Tanken

DKV-Kunden können mittlerweile an europaweit 120 Stationen Flüssiggas tanken

©DKV Mobility

DKV baut LNG-Netz in Frankreich aus

DKV Mobility und Air Liquide sind eine Partnerschaft im Bereich Erdgas eingegangen. Damit wächst das LNG-Versorgungsnetz des Mobilitätsdienstleisters auf rund 120 Stationen in ganz Europa.

Ratingen. Ab sofort haben DKV-Kunden auch Zugang zu 16 LNG/CNG-Tankstellen von Air Liquide in Frankreich. Wie der Mobilitätsdienstleister in einer Mitteilung betont, sei das LNG-Versorgungsnetz des DKV damit auf rund 120 Stationen in ganz Europa angewachsen und bilde das größte LNG-Versorgungsnetz der Branche.

Tankstellen entlang des französischen Nord-Süd-Autobahnnetzes

Die Stationen von Air Liquide befinden sich demnach entlang des französischen Nord-Süd-Autobahnnetzes, das von international fahrenden Transportunternehmen stark frequentiert wird. Die Kooperation mit Air Liquide ermögliche es dem DKV, sein Erdgas-Versorgungsnetz weiter auszubauen. Air Liquide könne seinerseits sein LNG- und CNG-Angebot einer breiteren Kundenbasis anbieten.

„Mit dieser Partnerschaft ermutigen wir Spediteure, auf umweltfreundlichere Kraftstoffe umzusteigen und so die Umweltauswirkungen ihres Kraftstoffverbrauchs zu begrenzen", sagt Sven Mehringer, Managing Director Energy & Vehicle Services beim DKV.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TANKKARTEN FÜR LKW.

1000px 588px

Tankkarten für Lkw, Gas-Antrieb (CNG, LNG, LPG) für Lkw und Transporter, Grüne Logistik & Umweltschutz, DKV Tankkarten


WEITERLESEN: