zurück zum thema
Digitales Dialogforum Letzte Meile

Am 24. März 2021 um 10.00 Uhr findet das Digitale Dialogforum „Letzte Meile – umweltfreundlich, leise und uneingeschränkt“ von BWVL und VerkehrsRundschau statt

©j-mel/AdobeStock.com

Digitales Dialogforum: Letzte Meile – umweltfreundlich, leise und uneingeschränkt

Das Digitale Dialogforum von BWVL und VerkehrsRundschau am 24. März 2021 um 10.00 Uhr zeigt künftige Wege für eine saubere und reibungslose urbane Logistik auf.

Bonn/München. Immer mehr deutsche und europäische Städte erlassen Zugangsbeschränkungen für Nutzfahrzeuge. Hohe Abgas- und Geräuschemissionen belasten Umwelt und Einwohner, der Fahrradverkehr gewinnt an Bedeutung und die Be- und Entlademöglichkeiten werden zunehmend eingeschränkt. Andererseits sollen Innenstädte attraktiv bleiben, um gegen das World Wide Web konkurrieren zu können. Dabei gilt: Auch in einem ausgeglichenen Miteinander des stationären und des Online-Handels, müssen Waren zugestellt werden.

Markus Olligschläger, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Wirtschaft Verkehr und Logistik (BWVL) und Gerhard Grünig, Chefredakteur der VerkehsRundschau diskutieren mit Vertretern des Bundes und der Stadt München, mit Logistikdienstleistern, die bereits umweltfreundliche Konzepte umgesetzt haben, sowie mit Experten aus Wissenschaft und der Fahrzeugindustrie. Wer genau dabei sein wird, wird namentlich noch bekannt gegeben.

Es diskutieren mit:

  • Dennis Affeld, Senior Vice President, Head of Sales Van, MAN Truck & Bus SE, referiert über den neuen MAN eTGE, dessen sinnvolle Einsatzmöglichkeiten sowie das Thema Ladeinfrastruktur

  • Prof. Dr. Uwe Clausen, Fraunhofer IML: sein Thema „Stille Logistik und Nachtlogistik – optimierte Nutzung der Zeitfenster für die Warenzustellung“

  • Clemens Baumgärtner, Landeshauptstadt München, Referatsleiter im Referat für Arbeit und Wirtschaft, stellt uns die Ideen und Verkehrskonzepte der LH München für einen möglichst emissions- und störungsfreien Verteilerverkehr vor

  • Dr. Harald Hempel, Leiter Innovation und Forschung, DAKO über die „Schadstoffreduzierung durch Digitalisierung und intelligente Tourenplanung“

  • Uwe Brendle, Referatsleiter Umwelt und Verkehr, Elektromobilität der BMU referiert über „Dekarbonisierung, die Rolle der Kraftstoffe und Projektergebnisse von Renewbility“

  • Kay Simon, Leitung Mobilitätskonzepte, MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG stellt uns einen Prototypen-Test in Berlin vor, in dem MEWA die Verteilung der Berufskleidung sowie der Schmutzfangsysteme mit E-Transportern getestet hat
       

>> Hier geht's direkt zur Anmeldung!

In einer abschließenden Runde haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen an die Experten zu stellen.

>> Hier finden Sie weitere Informationen!

Das Digitale Dialogforum ist für Abonnenten der Fachzeitschrift VerkehrsRundschau und alle Mitglieder des Bundesverbandes Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei.
  

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GRÜNE LOGISTIK & UMWELTSCHUTZ.

1000px 588px

Grüne Logistik & Umweltschutz, Verband – BWVL


WEITERLESEN: