Packstation

DHL will sein Netz an Packstationen weiter verdichten

©Picture Alliance/Joker/Alexander Stein

DHL setzt weiter auf die Packstation

Das Unternehmen will das deutsche Packstationsnetz bis Ende 2014 noch einmal deutlich erweitern. Dabei kommen erstmals eigene Automaten zum Einsatz.

Bonn. DHL will sein Netz an Packstationen bis zum Jahresende weiter ausbauen. 300 zusätzliche Automaten sollen das Netzwerk bis Ende 2014 noch einmal deutlich erweitern, heißt es in einer Mitteilung. Aktuell stehen rund 2650 Automaten mit rund 250.000 Fächern in 1600 Städten zur Nutzung bereit. Damit können nach Unternehmensangaben 90 Prozent der Bundesbürger eine DHL-Packstation innerhalb von zehn Minuten erreichen.

Im Rahmen des Netzausbaus setzt DHL Paket auch erstmals auf eigene Automaten, die in Zusammenarbeit mit der Firma Polygon weiterentwickelt hat. Ein Augenmerk lag dabei auf dem Angebot an einer noch höheren Variation von Fächergrößen. Neben den eigenen Geräten setzt DHL Paket auch weiterhin die Automaten des österreichischen Herstellers KEBA ein und führt die bestehende Kooperation damit weiter fort. (sno)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special DEUTSCHE POST DHL.

1000px 588px

Deutsche Post DHL

WEITERLESEN: