DHL Zentrale

Die Kooperation mit dem zypriotischen Paketdienstleister soll den grenzüberschreitenden Paketversand stärken (Symbolfoto)

©Daniel Kalker/dpa/picture-alliance

DHL schließt neue Partnerschaft in Zypern

Durch die Kooperation mit einem zypriotischen Paketdienst will DHL E-Commerce Solutions den grenzüberschreitenden Paketversand ausbauen.

Bonn/ Nikosia. DHL E-Commerce Solutions ist mit dem zypriotischen Paketdienst ACS Air Courier Services eine neue Partnerschaft eingegangen. Die Kooperation soll nach Angaben von DHL den „grenzüberschreitenden Paketversand stärken“. Ab Oktober wird der zypriotische Paketdienstleister ein weiterer Partner in der Parcel Union von DHL. Das internationale Partnerschaftsprogramm bietet „Parcel Connect“ an, einen europaweiten standardisierten Paket- und Retourenservice.

Mit ACS Air Courier Services habe man „einen neuen strategischen Partner gewonnen“ erklärte Alexander Schmitz-Hübsch, Vice President Product Management Connect bei DHL E-Commerce Solutions. Dies ermöglicht es DHL, für Zypern einen erweiterten Service anzubieten, der auf die Bedürfnisse der E-Commerce-Kunden zugeschnitten sei.

Angebote für Geschäfts- und Privatkunden

Zielgruppe der beiden Logistikunternehmen sind sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden. Kunden in Zypern können Sendungsankündigungen per SMS oder E-Mail erhalten und eine Wunschzeit oder einen alternativen Zustellort per App angeben. Zu den neuen Leistungen gehören außerdem die Samstagszustellung, ein Sendungsverfolgungssystem sowie die Direktlieferung an Paketshops. Darüber hinaus sollen in Zukunft Unterschriften elektronisch erfasst und bei Abwesenheit des Empfängers zwei Zustellversuche unternommen werden, um die sichere Zustellung der Sendung zu gewährleisten. ACS Air Courier Services bietet Kunden zudem einen Nachnahme-Service (Cash on Delivery), bei dem der Empfänger die Ware bei Zustellung bezahlt.

Die verbesserten Serviceleistungen sollen im letzten Quartal 2019 für Importpaketsendungen nach Zypern (Parcel Connect Import) eingeführt werden. Im nächsten Schritt sollen die Services zu einem späteren Zeitpunkt auch für Exportpaketsendungen (Parcel Connect Export) angeboten werden. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Handelslogistik & E-Commerce, Südosteuropa und Balkan – Transport & Logistik, Logistikregionen & Standorte, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Deutsche Post DHL


WEITERLESEN: