zurück zum thema
DHL Express Malpensa

Mit neuester Sorter- und Scantechnologie ausgestattet: das neue DHL-Express-Hub am Flughafen Malpensa

©Deutsche Post DHL Group

DHL Express eröffnet neues Drehkreuz in Italien

DHL Express hat sein neues Logistikzentrum am Flughafen Malpensa in der Nähe von Mailand in Betrieb genommen. Nach Leipzig, East Midlands (UK) und Brüssel ist Malpensa das viertgrößte europäische DHL-Drehkreuz.

Bonn/Mailand. DHL Express erweitert seine Kapazitäten in Europa und hat am Flughafen Malpensa einen neuen internationalen Hub eröffnet. In dem neuen Logistikzentrum in der Nähe von Mailand kann DHL eigenen Angaben zufolge über 38.000 Sendungen pro Stunde bearbeiten und täglich über 30 Flüge abfertigen. Dazu hat der Expressdienstleister 110 Millionen Euro in modernste Technologie und Betriebsanlagen investiert.

Nach Leipzig, East Midlands (UK) und Brüssel ist Malpensa das viertgrößte europäische DHL Drehkreuz. Bei dem Neubau wurden die konzerneigenen GoGreen-Anforderungen hinsichtlich Nachhaltigkeit, Sicherheit und Effizienz vollumfänglich umgesetzt, so DHL Express weiter. 

Verteilung von Covid-19-Impfstoffen

Im neuen Hub werden Express-Sendungen von und nach Italien über die nationalen Flughäfen Ancona, Pisa und Neapel bearbeitet. Hinzu kommen Sendungen von und nach Europa mit Transit über Leipzig, Brüssel, Paris, Valencia, Vitoria, London, East Midlands, Köln, Zagreb, Athen, Budapest und Thessaloniki sowie außerhalb Europas nach Bahrain, Seoul und Cincinnati (USA). Zudem steuert DHL Express vom Hub Malpensa aus die Lieferung von Covid-19-Impfstoffen und ihre Verteilung an regionale und nationale italienische Gesundheitseinrichtungen.

„Die Pandemie verändert nicht nur unser derzeitiges Leben, sondern auch unsere Zukunft. Insbesondere die Globalisierung und die Digitalisierung spielen bei der konjunkturellen Erholung von der Covid-19-Pandemie eine entscheidende Rolle. Sie ermöglichen E-Commerce und grenzüberschreitenden Handel und sorgen damit für eine steigende Nachfrage nach Expressdienstleistungen. Mit unserem neuen Logistik-Hub in Italien reagieren wir auf diese Nachfrage und verbessern gleichzeitig die internationale Vernetzung der Märkte“, sagt Alberto Nobis, CEO von DHL Express Europa. (mh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Italien, Deutsche Post DHL


WEITERLESEN: