DHL

DHL Global Forwarding hat seinen digitalen Angebots- und Buchungsservice um DHL Ocean Direct FCL erweitert

©Daniel Kalker/dpa/picture-alliance

DHL erweitert seinen Online-Buchungsservice für Seetransporte

Der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL hat seinen digitalen Angebots- und Buchungsservice um DHL Ocean Direct FCL erweitert. Unter anderem sind nun Door-to-Door Sendungen rund um die Uhr möglich.

Bonn. DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist der Deutsche Post, hat seinen digitalen Angebots- und Buchungsservice um DHL Ocean Direct FCL (Full-Container-Load) erweitert. Der Service MyDHLi Quote + Book ermöglicht rund um die Uhr die Sofortbuchung von Luft- und Seefracht sowie von Door-to-Door Sendungen. Laut DHL können Kunden auf einen Blick die verfügbaren Optionen vergleichen und direkt die für sie beste Transportart, Geschwindigkeit und Frachtrate buchen. Zusätzlich hätten Versender die Möglichkeit, mit wenigen Klicks eine Transportversicherung hinzuzufügen sowie den CO2-Ausstoß durch die Auswahl eines alternativen Kraftstoffs oder einer Ausgleichsoption zu reduzieren. MyDHLi Quote + Book ist unter https://quote.myDHLi.com in über 70 Ländern verfügbar. Bisher war der Service für DHL Ocean Connect LCL (Stückgut), DHL Air Connect und DHL Air Economy verfügbar. 

So funktioniert das neue Angebot

Laut DHL bietet MyDHLi Quote + Book auf der Benutzeroberfläche sofortigen Zugriff auf Luft- und Seefrachtangebote und dies auf Basis von nur wenigen Informationen. Durch die transparente Angebotsdarstellung sollen Versender Raten und Lieferzeiten vergleichen können, und so die beste Option für ihre Bedürfnisse identifizieren. Der integrierte CO2-Rechner zeigt automatisch den CO2-Fußabdruck für die Sendung im Vergleich zwischen Luft- und Seefracht an – je nach Verfügbarkeit. Darüber hinaus können Kunden Angebote speichern und diese per E-Mail an ausgewählte Empfänger weiterleiten oder aber direkt die Buchung fortsetzen. Angebote sind bis zu 30 Tage gültig und können dem Unternehmen zufolge in diesem Zeitraum zur Buchung jederzeit wieder aufgerufen werden. Mit dem CO2-Rechner können Kunden die kalkulierten Emissionen für ihre Sendungen neutralisieren. Hierbei wird entweder ein alternativer Treibstoff bei Seefrachttransporten oder eine Kompensationsmöglichkeit für jede andere Transportart ausgewählt. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SEEFRACHT & HÄFEN.

1000px 588px

Seefracht & Häfen, DPD Group


WEITERLESEN: