Die Zentrale der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn verliert weiter Marktanteile an die privaten Eisenbahnunternehmen

©Picture Alliance/dpa/Paul Zinken

Deutsche Bahn verliert Marktanteile an private Wettbewerber

Laut dem Wettbewerbsbericht 2017 des Konzerns ist sowohl die Transportleistung im gesamten Güterverkehrsmarkt als auch das Verkehrsaufkommen privater Eisenbahnunternehmen gestiegen.

Berlin. Die Wettbewerber der Deutsche Bahn haben im vergangenen Jahr erneut Marktanteile gewonnen. Das geht aus dem Wettbewerbsbericht 2017 des Konzerns hervor, über den das „Handelsblatt“ jetzt berichtete. Vor allem im Güterverkehr sind demzufolge private Konkurrenten, aber auch Tochtergesellschaften ausländischer Staatsbahnen wesentlich erfolgreicher als die Deutsche Bahn. Binnen fünf Jahren sank der Anteil von DB Cargo am gesamten Verkehrsaufkommen auf der Schiene von knapp 75 Prozent auf nicht einmal mehr 60 Prozent (48,8 Milliarden Tonnenkilometer), schrieb das „Handelsblatt“ unter Verweis auf den Wettbewerbsbericht 2017.

Der Konzern selbst teilte mit, dass die Transportleistung im Güterverkehr gegenüber dem Vorjahr 2016 dank der guten Konjunkturlage erneut gestiegen (+1,8 Prozent). Während die Schiene auf Vorjahresniveau liege, wachse der Güterverkehrsmarkt vor allem wegen der zunehmenden Lkw-Transporte, die überdurchschnittlich um 2,6 Prozent gestiegen sind. Auf Grundlage von Angaben des Statistischen Bundesamtes geht die Deutsche Bahn davon aus, dass der Marktanteil der Schiene am gesamten Güterverkehrsmarkt von 17,4 Prozent in 2016 auf rund 19 Prozent in 2017 gestiegen ist. Die bereinigten Daten für das vergangene Jahr wird Destatis jedoch erst in diesem Oktober vorlegen. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special RAILCARGO & KOMBINIERTER VERKEHR STRASSE-SCHIENE.

1000px 588px

Railcargo & Kombinierter Verkehr Straße-Schiene, Deutsche Bahn

WEITERLESEN: