zurück zum thema
GVZ Augsburg DB Schenker

Das neue Logistikzentrum hat einer Lagerfläche von 38.000 Quadratmetern

©DB Schenker

DB Schenker stellt Logistikzentrum vor

Das Logistikunternehmen hat ein neues Logistikzentrum in Augsburg in Betrieb genommen. Für den Bau des Gebäudes hatte das Unternehmen mehrere Gründe.

Frankfurt am Main. DB Schenker hat am Güterverkehrszentrum (GVZ) Augsburg ein neues Logistikzentrum mit 38.000 Quadratmetern Lagerfläche in Betrieb genommen. In Augsburg betreibt das Logistikunternehmen an mehreren Standorten unterschiedlichste Logistikgeschäfte. Laut DB Schenker beträgt die kommerzielle Nutzfläche für die Kontraktlogistik, inklusive der zuletzt in Betrieb genommenen Lagerhalle, am jetzt 78.000 Quadratmeter. Die Gesamtfläche in der Region ist auf rund 140.000 Quadratmeter gestiegen. DB Schenker selbst sieht das GVZ Augsburg als strategisch wichtigen Standortfaktor für die Region Augsburg/Bayrisch Schwaben. Außerdem sei es mit seiner zentralen Lage zwischen Ulm und München eine Drehscheibe für den nationalen und internationalen Güterverkehr.

Das Unternehmen betreut an dem Standort Firmen wie den Roboterhersteller Kuka und die Mediashop Gruppe. DB Schenker gehört laut eigener Aussage zu den Logistikdienstleistern, die sich seit Eröffnung des GVZ vor rund zehn Jahren maßgeblich beim Aufbau dieses Standortes engagieren. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIK-IMMOBILIEN & LAGERHALLEN.

1000px 588px

Logistik-Immobilien & Lagerhallen, DB Schenker


WEITERLESEN: