DB SCHENKER JETZT AUCH IN ÄGYPTEN DIREKT IM MARKT AKTIV

Der Logistikdienstleister DB Schenker ist in Ägypten seit Monatsbeginn mit einem Joint-Venture-Unternehmen vertreten

(Essen/Kairo). In Ägypten ist der Logistikdienstleister DB Schenker seit Monatsbeginn mit einem Joint Venture präsent. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner ITS International Transport Service Ltd. wurde in Kairo ein Unternehmen gegründet. Unter Führung von der Bahn-Tochter ist der neue Logistikanbieter im ägyptischen Markt aktiv. „Im weltweiten Netz von DB Schenker ist die neue Gesellschaft ein weiterer wichtiger neuer Knotenpunkt. In diesem viel versprechenden Wachstumsmarkt können wir so noch besser für durchgängige Lösungen mit hoher Qualität über die ganze Prozesskette hinweg sorgen", betont Detlef Trefzger, als Vorstand Kontraktlogistik/Supply Chain Management der Schenker AG auch für die Region Near Middle East/Africa verantwortlich. Im März hatte DB Schenker eine eigene Gesellschaft in Saudi-Arabien gegründet, im August 2008 war ein Joint Venture in Dubai gegründet worden. Von Dubai aus steuert DB Schenker über ein Regional Head Office die Aktivitäten in den Vereinigten Arabischen Emirate, Oman, Saudi-Arabien, Kuwait, Bahrein, Qatar, Iran, Irak, Jordanien, Israel, Palestina, Syrien, Jemen, Libanon, Ägypten, Sudan, Erithrea, Somalia, Djibouti, Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda.(ak)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: