zurück zum thema
DB-Zentrale

Bei der DB sind offenbar weitere Vorstandsfragen geklärt

©Kay Nietfeld/dpa/picture-alliance

DB-Netze-Vorstand Roland Bosch soll Cargo-Chef werden

Nach Medienberichten ist ein weiterer Vorstandsposten der DB neu besetzt: Roland Bosch soll neuer Chef von DB Cargo werden. Alexander Doll wurde aus Bahnkreisen als neuer Logistik-Vorstand bestätigt.

Berlin. Roland Bosch, bisheriger Vorstand Produktion der DB Netze AG, soll die angeschlagene Güterbahn DB Cargo als neuer DB-Cargo-Vorstand aus der Krise führen. Das berichtet die „Wirtschaftswoche“ unter Berufung auf die Nachrichtenagentur „Reuters“.

Nach Informationen aus Aufsichtsratskreisen solle demnach der bisherige Vorstand in der Schienennetz-Sparte, Roland Bosch, künftig die Güterbahn führen. Nach Informationen „Rhein Main Presse“ verlaute es aus Bahnkreisen, dass Bosch gute Chancen auf den Vorstandsvorsitz bei DB Cargo habe. Final entschieden sei das aber noch nicht.

Doll übernimmt Vorstandsposten Güterverkehr und Logistik

Der ehemalige DB-Cargo-Vorstand Jürgen Wilder hatte das Unternehmen verlassen, nachdem seine Beförderung zum Gesamtvorstand für Güterbahn und die Spedition Schenker am Widerstand im Aufsichtsrat gescheitert war. Die Aufgabe als Logistik-Vorstand soll nun der Banker und langjährige Bahn-Berater Alexander Doll, aktuell Deutschland-Chef der Barclays-Bank, übernehmen. Mitglieder des Gremiums hätten dies am Mittwoch gegenüber „Reuters“ bestätigt.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special UNTERNEHMENSFÜHRUNG TRANSPORT, SPEDITION & LOGISTIK.

1000px 588px

Unternehmensführung Transport, Spedition & Logistik, Deutsche Bahn, DB Schenker


WEITERLESEN: