zurück zum thema
DB Vorstandswechsel

Um die Digitalisierung der DB kümmert sich ab September Daniela Gerd tom Markotten

©Deutsche Bahn AG

DB-Aufsichtsrat bestellt neue Vorständin

Frühere Daimler-Managerin Daniela Gerd tom Markotten wird zuständig für Digitalisierung und Technik.

Berlin. Für mehr digitale Abläufe bei der Deutschen Bahn ist künftig die frühere Daimler-Managerin Daniela Gerd tom Markotten zuständig. Der Aufsichtsrat berief sie am Dienstag in den Vorstand des Bundesunternehmens. Die 46-Jährige war viele Jahre bei Daimler tätig, unter anderem in der Lastwagensparte. Gerd tom Markotten löst Mitte September Sabina Jeschke ab.

Zum siebenköpfigen Vorstand gehören auch Vorsitzender Richard Lutz, der frühere CDU-Politiker Ronald Pofalla (Infrastruktur), Levin Holle (Finanzen/Logistik), Berthold Huber (Personenverkehr), Sigrid Nikutta (Güterverkehr) sowie Martin Seiler (Personal/Recht). (ste/ dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special RAILCARGO & KV.

1000px 588px

Railcargo & KV, Logistikregion Berlin-Brandenburg, Deutsche Bahn


WEITERLESEN: