Daikin_Aufmacher_06.10.2021 Anzeige

© Daikin

Daikin und Zanotti ebnen den Weg zu sicherem Arzneimitteltransport

Angesichts immer weiterwachsender Städte und Metropolregionen in Europa sind die Anforderungen an eine sichere und effiziente Lieferung von pharmazeutischen Produkten und Medikamenten an die Bevölkerung gestiegen. Die Aufrechterhaltung der effizienten und sicheren mehrmals täglichen Belieferung an die rund 800 bzw. 400 öffentlichen Apotheken in Berlin und Hamburg (Stand 2019) beispielsweise ist eine herausfordernde Aufgabe.

Umfangreichstes Angebot an GDP-konformen Kühlaggregaten für den Medikamententransport
Daikin, führender Hersteller im Bereich Kälte-, Klima- und Wärmepumpensysteme, deckt jeglichen Bedarf anKältetechnik ab – vom Erzeuger (1) bis zum Verbraucher. Mit seinen Tochterunternehmen wie Zanotti, Hubbard, Tewis und AHT ist Daikin in der Lage, die europaweit breiteste Produktpalette anzubieten und den Bedarf an Gewerbe-, Industrie- und Transportkälte über ganz Europa hinweg zu bedienen. Vor allem auch beim zuverlässigen Transport von Arzneimitteln unterstützt Daikin die Sicherheit dieser Transporte, indem der Konzern die umfassendste GDP (Good Distribution Practices) -konforme Reihe an Kühlaggregaten von Zanotti für den innerstädtischen und Kurzstrecken-Vertrieb von Pharmazeutika und Medikamenten in Europa anbietet. Die Leitlinien der Europäischen Kommission für die gute Vertriebspraxis (GDP-Leitlinien) von Humanarzneimitteln beschreiben Mindeststandards, die ein Großhändler erfüllen muss, um sicherzustellen, dass die Qualität und Integrität von Arzneimitteln in der gesamten Lieferkette erhalten bleibt. Die Einhaltung der GDP-Richtlinien stellt sicher, dass die Lieferkette der Medikamente mit der Gesetzgebung der Europäischen Union in Bezug auf Lagerung und Zustand – einschließlich der genauen Einhaltung der Temperatur während des Transports – übereinstimmt. Evren Akçora, Senior Manager Transportkühlung Daikin Europe sagt dazu: „Unsere Zanotti-Reihe mit GDP-konformen Transportkälteanlagen ist die umfassendste, die die vielfältigen Anforderungen für die Pharma- und Medikamentendistribution in Innenstädten erfüllt. Wir sind der einzige Anbieter von Transportkältetechnik, der eine Reihe von GDP-konformen Einheiten für Transporter und Leicht-LKW mit Direktantrieb anbietet. Die Einheiten können unter dem Fahrgestell (Invisible), auf der Nase (Zero und SFZ) und auf dem Dach (Zero) montiert werden.“

Über Daikin Transportkühlung
Daikin ist bestrebt, im Bereich der Transportkühlung zur ersten Wahl zu werden. Das Produktportfolio von Daikin Transportkühlung umfasst Lösungen für nahezu alle Anwendungsfälle und Fahrzeugtypen. Von Klein- und leichten Transportern bis zum Lastkraftwagen bietet Daikin gemeinsam mit Zanotti maßgeschneiderte Anwendungsmöglichkeiten mit Direkt- oder Elektroantrieb an. Bereits im Jahr 2016 erwarb Daikin das Unternehmen Zanotti, einen 1962 gegründeten Kühlspezialisten mit jahrzehntelanger Erfahrung, der den Bedarf an gewerblicher und industrieller Kühlung sowie den Transport von frischen und gefrorenen Produkten deckt. Der Hauptsitz von Zanotti befindet sich in Mantua, Italien, einer hochmodernen Fertigungs- und Testeinrichtung mit 600 Mitarbeitern. Bezeichnend für den Fortschritt Daikins und Zanottis ist das innovative Forschungs- und Entwicklungszentrum für Kältetechnik, das an das Zanotti Werk in Mantua angrenzt und demnächst fertiggestellt werden soll.

Weitere Informationen auf www.daikin.de/transportkuehlung

(1) Es sind stets Personen jeden Geschlechts gemeint; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden nur die männliche Form verwendet.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LAGERMANAGEMENT & VERSAND.

1000px 588px

Lagermanagement & Versand


WEITERLESEN: