DAF_PXP

Das Mehrgewicht für den PXP-Antrieb gibt DAF inklusive 55 Liter Hydrauliköl mit 540 Kilogramm an

©DAF Trucks

DAF bringt hydraulischen Vorderachsantrieb

Die PXP-Modelle für CF und XF entstehen in Zuammenarbeit mit Paul Nutzfahrzeuge.

Frechen. Auch DAF Trucks bietet ab sofort einen hydraulischen Zusatzantrieb für die Vorderachse an. Das sogenannte PXP (Paul Xtra Power) entsteht in Zusammenarbeit mit dem Passauer Umbauspezialisten Paul Nutzfahrzeuge und ist für die Baureihen CF und XF in Kombination mit dem MX13-Reihensechszylinder lieferbar. Der zusätzliche Vorderradantrieb basiert auf hydraulischen Radnabenmotoren von Poclain und liefert bis Tempo 20 maximal 12.800 Newtonmeter zusätzliche Zugkraft an die Vorderräder. Aktiviert oder abgeschaltet wird das System per Schalter im Armaturenbrett.

Das System kann bei Vorwärtsfahrt in den ersten vier Gängen sowie im 1. und 2. Rückwärtsgang genutzt werden. Ab einer Geschwindigkeit über 20 km/h sowie ab dem 5. Gang schaltet PXP auf Stand-by, bleibt aber im Bereitschaftsmodus aktiv. Sobald das Tempo wieder unter die 20-km/h-Marke sinkt oder das automatisierte Traxon-Getriebe bis in den 4. Gang zurückschaltet, schreitet PXP erneut selbsttätig zur Tat, sofern der Fahrer das System nicht vorher deaktiviert. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special BAUFAHRZEUGE & KIPPER.

1000px 588px

Baufahrzeuge & Kipper, DAF Trucks & Services


WEITERLESEN: